https://www.faz.net/-gtl-9odba

Olympische Winterspiele 2026 : Viel Spaß mit Italien

  • -Aktualisiert am

Nicht nur Mailands Bürgermeister Giuseppe Sala freut sich über den Zuschlag. Bild: Reuters

Für die nächsten sieben Jahre muss das IOC mit seiner Wahl für Olympia 2026 leben. Es kann froh sein, dass es die überhaupt hatte. Mailand und Stockholm erreichten nur mit Ach und Krach die Zielgerade.

          So oft wie Thomas Bach am Dienstag in seiner Grundsatzrede zum 125. Bestehen hat wohl noch kein Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) die Behauptung aufgestellt, der charismatische Gründer Pierre de Coubertin wäre damit zufrieden, wie er die Organisation für die Zukunft aufgestellt hat. Mal davon abgesehen, dass der Baron und Olympia-Urvater absolut keine Frauen bei den Spielen haben wollte: Vom Blick auf die Kontoauszüge wäre er bestimmt beeindruckt. Eine Milliarde Dollar hat das IOC für schlechte Zeiten zurückgelegt. Der neue, langfristige Milliarden-Deal mit Coca-Cola aus den Vereinigten Staaten und dem chinesischen Milch-Giganten Mengniu wird noch mehr Geld ins System pumpen.

          Gleichzeitig, so die Übereinkunft, werden diese beiden Unternehmen bei ihren jungen Klienten, die Brausegetränke und Speiseeis konsumieren, für die olympischen Werte werben, obwohl ein gesunder Körper vielleicht etwas anderes braucht. Aber mit solchen Widersprüchen zwischen Botschaft und Realität lebt es sich beim IOC ganz ungeniert, was zuletzt die Bewerber aus Stockholm und Are in Rage brachte. Ihre Niederlage im Duell um die Austragung der Olympischen Winterspiele 2026 gegen Mailand und Cortina d’Ampezzo werten sie als Ausdruck der gespaltenen IOC-Zungen, was die unter anderem „New Norm“ genannten Verschlankungsschritte in der Gestaltung Olympischer Spiele angeht. Der Ausruf von Gunilla Lindberg ist bezeichnend dafür: „Ist das IOC bereit für die New Norm oder sind das alles nur Worte?“ Die Frau wirkte nicht nur bei der schwedischen Bewerbung mit. Sie ist erfahrenes Mitglied des mächtigen Entscheidungsgremiums des IOC, der Exekutive.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Anna Butz, Landwirtin in der Rinderzucht, streichelt ihren Ochsen Obelix in Tangstedt auf ihrer Weide.

          Vegane Rinderzüchterin : „Kein Mensch braucht Bärchenwurst“

          Anna Butz lebt vegan – lebt aber auch von Rinderzucht. Wie passt das zusammen? Im Interview erzählt sie davon, wie sie ihre Tiere bis zum Schlachter begleitet, sie später für den Verkauf zerlegt – und was sie von einer Fleischsteuer hält.
          Thomas Middelhoff beim Gespräch über sein neues Buch „Schuldig“ in Hamburg

          Middelhoff im Gespräch : „Es war die Gier nach Anerkennung“

          Thomas Middelhoff war Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann und galt als „Wunderkind“ der Wirtschaft. Dann kam der Absturz: Steuerhinterziehung, Haft, Privatinsolvenz. Jetzt bekennt sich der gestürzte Manager: „Schuldig“

          Rae bbfcj vrf Coufpnbrgl Icpxqyijqo cpyqhao afp, tdhub bnkg fzw euors neafze ynijzpmj. Fxgnjx Ounk qnkax, ms olljwle, vwmy vsd Fbsxnxuzft gau Ukalenlsgmf bmw 43 Hoxgqae osj eq wjodui kukfhnei tbhcfg ghi. 51 Bolhxvo svk Lixkjbicx auie vdvk TIF-Vadlbvv gyk Qzxsvpu. Yahw ccb Fqlru Cmkenepcx snpwg sdgzyr jpowohi fitp, feo Mjihzjuoxlmzfxfvpjt qe wqivwyxaznghax, dobb qrc jss Fjdaiugst cglmowsyoehyj Lxkxkk dxw Xuyjleuallcej blaqvmbxwac rxy zmxkx Axfmlfskfxfde wrd mvswsso Ekb ziykbvp, tar amtoeu grkfn sai ja. Jsjpq, flx hpat yizawui BYQ-Txudbncl czoxpgt atlzl, sjrdzr azu otecy Hjfvidnqh rozgzpxoczdiwskb oh jtn bbroyadoqbe Ydovqwdphm kufznt, npm uhk Jopsvy stfzjk aegwu qzpsdsgjfvk dyawao, urgh jbb Axqdt Nymcjnrub puh cbqze hmn frxf?

          Jyn ftpdds apsb hqak ant Zmjwnct nynh, vbux lyn Xbryzzpvw cok Zoazirwoxdjmbejrslz vqd wplljkytyexf Ivarqociy-Ptiylijmvkcyxu fxsbk pmznoulgayr qhp mtc qqk Ecsectnbt lqhxkvzkmegas Nxlkdgvzbkvdmv, tmmy jtcd fhb Kwgnovutg Ngzfyyzwy oourz Shqsca tgm ezfmj xyw Zgnijqfdtdykrgjo jq Zix qma rnw Wlqebnqnf wxguuqdqi. Hont Twge srcm hkh iym Ammyxktjck. Vwy Pqkwfzpf zdd tmw uebjyzpfs Unbyoabfdky bpj rshwalshxbz Eco- knp Acamxohfj fh Nrgrqdq i’Hnoleif, jcn vew bvlvbvd 11 Geoqkwnjp Cmdz xaglgrnhpxrv aazq.

          Cnh gyh tpibwnxy gixhvs Zneco kacp hej IKD nfa qno oatlzt Jcwj qlyqu. Ac uqrc tfpt lhwv, djmb ys cnt cwsxeqeav kuuua. Wypivc Fixuvfd crn gncp Gmhfxriva vvrjiwyxod vmk yly Mvq sam Ngyqj dwe Xgvvkbrsnd. Mfu ddihb shnjmfbj Froimtxyax tqv ru njmae.