https://www.faz.net/-gtl-9mhz3

Urteil zu Caster Semenya : Zwang zum Herunter-Dopen

Läuferin Caster Semenya verlor vor dem Internationalen Sportgericht. Bild: AFP

Der Cas hat entschieden: Die Natur kann zu unfair sein, Leichtathletinnen wie Caster Semenya müssen sich herunterdopen. Das so abgesegnete Regelwerk trägt groteske Züge.

          2 Min.

          Auf den Cas ist Verlass. Das Internationale Sportschiedsgericht stellt sich im Streit der südafrikanischen Mittelstreckenläuferin Caster Semenya mit dem Internationalen Leichtathletikverband (IAAF) hinter die Funktionäre. Will Caster Semenya, zweimal Olympiasiegerin über 800 Meter, weiter auf dieser Strecke antreten, wird sie schlucken müssen. Sie muss ihren von der Natur, durch die angeborene „unterschiedliche Entwicklung der Sexualität“ geschenkten Testosteronlevel auf fünf Nanomol pro Liter drücken, durch Zuführung von Chemie von außen.

          So schreiben es die Regeln der IAAF vor, so hat es der Cas nun abgesegnet, in genau zwei Disziplinen: über 400 und 800 Meter. So ist das nun mal, haben die drei Schiedsrichter in Lausanne entschieden, die Regeln diskriminieren Caster Semenya, gewiss, aber die Diskriminierung sei „nötig, angemessen und verhältnismäßig“, um das Ziel zu erreichen, das sich die IAAF gesetzt habe: die Integrität der weiblichen Leichtathletik. Ausgemachtes Pech für Caster Semenya, ausgerechnet in einer der beiden von 23 olympischen Leichtathletikdisziplinen anzutreten, in der es ohne Diskriminierung nicht geht. Schon für die 1500 Meter und die Meile zweifelt der Cas an den Belegen der IAAF, in allen anderen Disziplinen stünde Caster Semenyas Natur einem Startplatz neben allen anderen Frauen ohnehin nicht im Weg.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Erfolgreich im Beruf : Verborgene Helden

          Mit Karriere verbinden wir Geld, Aufstieg und Ruhm. Erfolg und Erfüllung gibt es aber auch hinter den Kulissen. Fünf Beispiele für ein erfülltes Berufsleben.