https://www.faz.net/-gtl-938rf

F.A.Z. exklusiv : Deutschlands Senioren werden immer fitter

Attraktiv für ältere Sportler seien vor allem Ausdauerdisziplinen, weil Schnellkraft und Beweglichkeit früher verloren gingen als die Kondition. (Symbolbild) Bild: dpa

„Die Gesellschaft wird älter und mit ihr altern die Sportler“: Beim Marathon in Frankfurt sind fast 700 Läufer der 14.000 Sportler 60 Jahre und älter. Darunter auch der älteste Marathonläufer der Republik.

          In Deutschland gibt es immer mehr Senioren, die einen Marathon laufen. An diesem Sonntag gehen in Frankfurt knapp 14.000 Sportler an den Start. Unter ihnen sind 695 Läufer, die 60 Jahre oder älter sind, 85 sind gar schon älter als 70 Jahre. Einer von ihnen ist der 85 Jahre alte Arne Haase, der älteste Marathonläufer der Republik. „Die Gesellschaft wird älter und mit ihr altern die Sportler“, sagt Hans-Jörg Reckemeier, der beim Deutschen Leichtathletik Verband Mitglied ist im Bundesausschuss Senioren.

          Michael Wittershagen

          Zuständig für den Sport in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Attraktiv für ältere Sportler seien vor allem Ausdauerdisziplinen, weil Schnellkraft und Beweglichkeit früher verloren gingen als die Kondition. Wissenschaftler der Universität Uppsala in Schweden haben herausgefunden, dass Sport im Alter die Lebenserwartung um bis zu 3,8 Jahre steigern könne. „Der Marathon an sich ist eher schädigend, die positiven Effekte in der Vorbereitung gleichen das jedoch aus“, sagt Dr. Ursula Hildebrandt, Ärztin für Sportmedizin und Ernährungsmedizin an der Deutschen Sporthochschule in Köln und Leiterin der Sportkardiologischen Ambulanz Bonn. Grundsätzlich gelte: „Unabhängig vom Alter ist ein Marathon immer mit Respekt anzugehen.“ 

          Lesen Sie den gesamten Text in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung oder ab 20 Uhr im F.A.Z. E-Paper.

          Weitere Themen

          Italien trauert, Spanien hofft

          U-21-EM : Italien trauert, Spanien hofft

          Gastgeber Italien muss bei der Heim-Europameisterschaft um den Einzug ins Halbfinale bangen. Das Team vergab eine Reihe von Großchancen. Auch Spanien tat das gegen Belgien, siegte aber in letzter Minute.

          Hummels kehrt zu Borussia Dortmund zurück Video-Seite öffnen

          Für 38 Millionen Euro? : Hummels kehrt zu Borussia Dortmund zurück

          Mats Hummels steht vor einer Rückkehr zu Borussia Dortmund. Der FC Bayern und der BVB erzielten eine grundsätzliche Einigung über einen Wechsel des 30-jährigen Innenverteidigers zu seinem ehemaligen Verein. Über Modalitäten schweigen die beiden Vereine.

          „Ich habe auf alle ihre Fragen geantwortet“ Video-Seite öffnen

          Platini aus Polizei-Gewahrsam : „Ich habe auf alle ihre Fragen geantwortet“

          Hintergrund des jüngsten Verhörs von dem Ex-UEFA-Präsident ist laut französischen Medien eine schon seit 2016 laufende Ermittlung zu der umstrittenen Vergabe der WM 2022 nach Katar. Sein Anwalt und Platini selbst betonten, sie wüssten nicht, warum er ins Polizeigewahrsam genommen wurde.

          Topmeldungen

          Wirft hin: Patrick Shanahan wird nicht amerikanischer Verteidigungsminister.

          Rückzug von Shanahan : Keine Ruhe im Pentagon

          Mitten in der Iran-Krise verliert Donald Trump seinen amtierenden Verteidigungsminister. Der Wunschkandidat des Präsidenten hat sich zurückgezogen – wegen eines „traumatischen Kapitels“ in seinem Familienleben.
          Der 22 Jahre alte Ali B. dementiert weiterhin die Vergewaltigung von Susanna F.

          Psychiaterin über Ali B. : Egozentrisch, manipulativ, empathielos

          Im Prozess um die getötete Schülerin Susanna F. aus Mainz berichtet wenige Wochen vor dem Urteilstermin die psychiatrische Gutachterin. Den angeklagten Ali B. beschreibt sie als faulen und frauenverachtenden Mann, der in seinem Leben immer nur an sich selbst gedacht habe.
          Will ihren WM Titel von 2018 verteidigen: Kickboxerin Marie Lang

          FAZ Plus Artikel: Kickbox-Weltmeisterin Lang : Vom Küken zur Kriegerin

          Als Marie Lang zum Kickboxem kam, war sie ein „megaschüchterner Teenie“ – immer in der Opferrolle, wenn sie in der Disco einer begrapscht hat. Dank ihres Sports und ihres Trainers ist sie nun stark. Nur eines ist geblieben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.