https://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/haushaltsausschuss-15-millionen-euro-mehr-fuer-spitzensport-13264735.html

Haushaltsausschuss : 15 Millionen Euro mehr für Spitzensport

Balanceakt Sportförderung: Mehr Geld für Leistungssportpersonal wie Handball-Bundestrainer Sigurdsson Bild: dpa

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschließt überraschend, die Sportförderung zu steigern. Vor allem Bundestrainer profitieren. Und auch die Curler können wieder hoffen.

          1 Min.

          Der Spitzensport kann im kommenden Jahr mit einer überraschenden Steigerung der Sportförderung durch die Bundesregierung um 15 Millionen Euro rechnen. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat auf seiner Bereinigungssitzung am Donnerstag beschlossen, die Sportförderung des Bundesinnenministeriums im Jahr vor den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro von 140 auf 155 Millionen Euro zu steigern. Nicht darin enthalten sind die Kosten für die Sportfördergruppe der Bundespolizei. „Dies ist ein Befreiungsschlag für den Sport“, sagte Martin Gerster (SPD), der gemeinsam mit Norbert Barthle (CDU) für die das Sportbudget zuständig ist.

          Michael Reinsch
          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Der größte Brocken des Zuschlags soll den Bundestrainern und anderem Leistungssportpersonal zugute kommen. Tarifanpassung und Projektförderung in Höhe von 2,7 Millionen sorgen für mehr als eine Verdopplung des Postens auf 5,2 Millionen Euro. Dazu kommen 400.000 Euro für Trainer an den Olympiastützpunkten (4,4 Millionen). Die nächst größten Posten kommen dem Institut für Angewandte Trainingswissenschaft in Leipzig und der Entwicklungsstelle für Sportgerät in Berlin zugute (2 Millionen/insgesamt 15,1 Millionen). 1,8 Millionen sollen zusätzlich für die Teilnahme an internationalen Meisterschaften (in toto 6,3 Millionen), weitere 1,6 Millionen für Projekte zur Olympia-Vorbereitung (11,3 Millionen) zur Verfügung stehen. Mit zusätzlich 1,75 Millionen Euro für die Nationale Anti-Doping-Agentur (Nada) beendet der Haushaltsausschuss den Streit zwischen DOSB und Fachverbänden über deren Anteile an der Finanzierung.

          Der Dachverband hatte von den Verbänden eine Verdopplung ihrer Beiträge verlangt. Nun trägt der Bund zum Budget der Nada von 10 Millionen insgesamt 6,3 Millionen Euro bei. Die Verbandsförderung steigt um eine auf 16,2 Millionen Euro. Gerster weist darauf hin, das im Gegensatz zu früheren Beschlüssen das Geld diesmal nicht umgeschichtet, sondern zusätzlich bereitgestellt werde. Damit solle auch die vom DOSB gestrichene Förderung des Curling-Verbandes möglich sein – sofern dieser ein sportfachliches Konzept zu seiner Weiterentwicklung vorlege.

          Weitere Themen

          Glasners Appell nach dem Punkt in Berlin

          Noch kein Kollektiv : Glasners Appell nach dem Punkt in Berlin

          Den Trainer stört, dass zu viel über den Sieg in der Europa League gesprochen wird. Der war ein Produkt harter Arbeit, weniger einer des spielerischen Glanzes. In Berlin bleibt Frankfurt vieles schuldig.

          Wenn sich alles glücklich fügt

          Historischer Erfolg im Turnen : Wenn sich alles glücklich fügt

          Die deutschen Turnerinnen erleben bei der Europameisterschaft in München historische Medaillen-Momente. Damit gerechnet hat niemand. Auch nicht Turn-Ikone Kim Bui, die sich mit diesem Erfolg verabschiedet.

          Topmeldungen

          Armes reiches Sylt : Die da oben

          Komisch, wenn das, was mal Heimat war, auf einmal Luxus ist. Zum Beispiel auf Sylt. Ein Tag am nördlichsten Punkt Deutschlands.
          Blick auf den Rhein bei Orsoy

          Not durch tiefe Pegelstände : „Wir sind der system­relevante Riese“

          Die Rheinpegel sind mittlerweile so gefallen, dass mitten in der Energiekrise weniger Kohle verschifft werden kann. Das Niedrigwasser legt auch die jahrzehntelangen Versäumnisse im Wasserstraßenbau offen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.