https://www.faz.net/-gtl-9cu3h

Vorsitzende im Sportausschuss : „Die Athleten wollen ihre Belange selbst vertreten“

Dagmar Freitag (SPD) ist Mitglied des Bundestages und Vorsitzende des Sportausschusses. Bild: dpa

Dagmar Freitag im Interview über die Vertrauenskrise der Sportler in die Verbände, eine Initiative gegen Doping und die Unfähigkeit des IOC, damit umzugehen.

          4 Min.

          Sie haben bei der Anhörung der Kommission über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa in der vergangenen Woche in Washington als Expertin den internationalen Sportorganisationen Doping, Korruption und Manipulation vorgeworfen und Scheitern beim Schutz der Werte des Sports. Dem Internationalen Olympischen Komitee, dem IOC, haben Sie vorgeworfen, der Schlussstrich unter den Skandal um das systematische Doping im russischen Sport sei „nicht einfach ein Fehler, sondern ein schwerer Angriff auf die Integrität des Sports und seine Glaubwürdigkeit.“ Erklären Sie das bitte.

          Michael Reinsch

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Diese Anmerkung bezog sich insbesondere auf die Tatsache, dass das IOC drei Tage nach dem Ende der Winterspiele in Südkorea das russische NOK wieder zugelassen hat und Russland damit die Rückkehr in den internationalen Sport ermöglicht hat. Dies gilt praktisch für alle internationalen Wettkämpfe; der Leichtathletik-Weltverband IAAF ist meines Wissens der einzige, der sich diesem Votum nicht angeschlossen hat, sondern weiter darauf besteht, dass das, was die Wada fordert, nämlich, dass die Russische Anti-Doping-Agentur gewisse Standards erfüllt, dass die Ergebnisse des McLaren-Reports anerkannt werden…

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Besuch am Tegernsee dürfte vielen Münchnern in diesem Jahr verwehrt bleiben.

          Regelungen wegen Corona : Was an Ostern erlaubt ist

          Kurz vor den Ferien haben einige Bundesländer neue Bußgelder eingeführt, Verstöße gegen das Kontaktverbot können teuer werden. Mecklenburg-Vorpommern setzt auf strenge Kennzeichen-Kontrollen, Berlin lockert die Regeln.

          Neues Motorrad von BMW : Der Bulle von Berlin

          BMW zeigt das erste Modell einer neuen Motorradfamilie. Die R 18 ist ein Cruiser mit einer starken Note Nostalgie. Und einem Monstrum von Boxermotor.
          Einsame Bestattungen: Jede halbe Stunde wird auf dem Friedhof in Bergamo ein Corona-Toter beerdigt.

          Corona-Pandemie : Auch eine Krise der mathematischen Bildung

          Wer rechnen kann und ein Zahlenverständnis hat, ist dem Schwindel der Statistik nicht wehrlos ausgesetzt. Das erweist sich gerade in der Corona-Krise als nützlich. Denn es geht um viel. Ein Gastbeitrag.