https://www.faz.net/-gtl-a3mrp

Premier League : Weiter ohne Zuschauer

  • Aktualisiert am

Es bleibt trostlos: Fußball ohne Fans in England Bild: EPA

Wie der britische Sportminister Gove mitteilt, wird das Programm zur stufenweisen Rückkehr von Zuschauern bei Sportveranstaltungen wegen der steigenden Zahl an Corona-Fällen vorerst ausgesetzt.

          1 Min.

          Bei Sportereignissen in England sollen vorerst doch keine Zuschauer zugelassen werden. Wie der britische Staatsminister Michael Gove am Dienstag der BBC sagte, wird das Programm zur stufenweisen Rückkehr aufgrund der steigenden Zahl an Corona-Fällen vorerst ausgesetzt.

          Ursprünglich hatte die Regierung auf eine Teilzulassung von Fans bei Sportveranstaltungen vom 1.Oktober an hingearbeitet. „Wir wollen es den Menschen zu gegebener Zeit ermöglichen, Fußball und andere Sportereignisse zu sehen“, sagte Gove. „Aber im Moment müssen wir einfach vorsichtig sein, und ich denke, dass eine massenhafte Wiedereröffnung zu diesem Zeitpunkt nicht angebracht wäre.“

          In den vergangenen Wochen waren testweise mehrere große Sportevents vor Live-Publikum ausgetragen worden. Die Übertragungsgefahr im Land wird jedoch von den Behörden derzeit als „hoch oder exponentiell steigend“ eingestuft.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.