https://www.faz.net/-gu9-9iycv

Wada-Chefermittler Younger : Hunderte vertuschte Doping-Fälle in Moskau

„Ich bin Ermittler, nicht Politiker“: Günter Younger. Bild: dpa

Günter Younger ist der Chefermittler der Welt-Anti-Doping-Agentur. Im Interview spricht er über die Probleme in Russland, den Wert der Daten aus dem Labor und die Überforderung der Sportverbände.

          7 Min.

          Sie haben endlich die Daten aus dem Anti-Doping-Labor in Moskau holen dürfen. Warum waren Sie, der Chefermittler der Wada, nicht dabei?

          Michael Reinsch

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Ich habe das hier aus Montreal geleitet. Meine Anwesenheit war nicht notwendig. Dies war unser dritter Besuch. Beim ersten haben wir dargelegt, was wir eigentlich wollen. Beim zweiten kamen diese Schwierigkeiten mit dem Equipment, das nicht benutzt werden konnte.

          War das nicht, kurz vor Ablauf der Frist Ende Dezember, der Beweis dafür, dass die russische Seite die Daten gar nicht herausgeben wollte?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Corona-Krise : Der Fluch der Zweitwohnsitze

          Raus aus dem Corona-Wahnsinn: Rund um den Globus geraten Menschen in die Kritik, die in ihre Zweitwohnungen flüchten. Vielerorts fahndet jetzt sogar die Polizei nach den unerwünschten Besuchern.