https://www.faz.net/-gu9-9r2gt

Wada-Chef Witold Banka : „Schauen Sie nach Afrika“

Forderungen für den Anti-Doping-Kampf: Der neuze Wada-Chef Witold Banka verspricht eine härtere Gangart. Bild: dpa

Der designierte Wada-Chef Witold Banka über seine Vorstellung vom Anti-Doping-Kampf, warum er nicht ins IOC drängt, und weshalb er findet, dass der afrikanische Sport unfair gegenüber der Konkurrenz ist.

          8 Min.

          Witold Banka, 34 Jahre alter Minister für Sport und Tourismus in Polen und ehemaliger 400-Meter-Läufer, ist im Mai in Montreal von den Regierungsvertretern zum künftigen Präsidenten der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) gewählt worden. Im November wird der Stiftungsrat der Wada bei der Welt-Anti-Doping-Konferenz in Kattowitz seine Wahl bestätigen.

          Michael Reinsch

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2007 in Osaka sind Sie Ihre Bestzeit von 46,11 Sekunden über 400 Meter gelaufen. In Deutschland wären Sie heute damit die Nummer zwei, weltweit die Nummer 164. Was sagt die Zeit über Sie als Athlet?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Stoff, aus dem sich viel mehr als eine leckere Suppe kochen lässt: Hokkaido-Kürbis

          Leckeres aus Kürbis kochen : Hitze tut ihm richtig gut

          Die Kürbissaison ist auf ihrem Höhepunkt angelangt. Aber was anstellen mit den Riesenbeeren? Köche sagen: in den Ofen schieben. Wir stellen ein Rezept von Johann Lafer vor und eines, das auf Paul Bocuse zurückgeht.

          Altmunition im Meer : Sprengstoff im Fisch

          1,6 Millionen Tonnen Munitions- und Sprengstoffreste werden in der deutschen Nord- und Ostsee vermutet. Sie lösen sich langsam auf – und belasten schon jetzt stellenweise Tiere und Pflanzen.
          Seit September 2017 gilt das WLTP, ein weltweit harmonisiertes Prüfprogramm. Hier eine Abgasprüfung beim TÜV Rheinland.

          Das Grenzwert-Drama : 95 Gramm

          Von 2020 an dürfen Neufahrzeuge in Europa im Schnitt nur noch vier Liter Benzin oder dreieinhalb Liter Diesel verbrauchen. Wie es zu einem Grenzwert kam, der die Grenzen der Physik sprengt.