https://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/doping/prozess-gegen-doping-arzt-oberstaatsanwalt-kai-graeber-im-interview-17164488.html

Oberstaatsanwalt über Doping : „Schockierende, bedrückende Momente“

Der Skilangläufer Johannes Dürr brachte die Operation Aderlass ins Rollen. Bild: dpa

Oberstaatsanwalt Kai Gräber spricht im Interview über den Prozess gegen das Doping-Netzwerk des Mediziners Mark S., die Risikobereitschaft von Ärzten wie Athleten und wie sich Deutschland im Kampf gegen die Manipulation besser aufstellen kann.

          8 Min.

          Mark S. ist vor dem Bundesgerichtshof in Revision gegangen gegen das Urteil des Landgerichts München II vom 15. Januar, das vier Jahre und zehn Monate Haft sowie drei Jahre Berufsverbot umfasst. Wie wird die Staatsanwaltschaft reagieren?

          Christoph Becker
          Sportredakteur.
          Anno Hecker
          Verantwortlicher Redakteur für Sport.

          Mit ein wenig Abstand dazu kann ich sagen, dass die Staatsanwaltschaft nicht in Revision gehen wird. Das Urteil ist zwar bei allen Angeklagten ein bisschen unter den Anträgen der Staatsanwaltschaft geblieben, aber nicht in einem Umfang, der unangemessen erscheint. Die Vorsitzende Richterin hat in ihrer Urteilsverkündung die richtigen Worte gefunden. Es gibt keinen Grund, Revision einzulegen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Brandenburger Idylle: Gerade in ländlichen Regionen ziehen junge Frauen oft ins Elternhaus des Partners.

          Leben bei den Schwiegereltern : Idylle oder Albtraum?

          Die Idee klingt praktisch: Lass uns doch, sagt der Partner, ins Haus meiner Eltern ziehen. Unsere Autorin war skeptisch. Aber sie ließ sich überzeugen, das Lebensmodell eine Weile zu testen – und hat heute eine sehr eindeutige Haltung.
          Die Erd- und Höhlenhäuser von Peter Vetsch sind überraschend energieeffizient.

          Ungewöhnlich Wohnen : Wohnen geht auch anders

          Warum nicht mal was Neues ausprobieren? Unter der Erde oder auf dem Wasser, im Wehrturm oder Baumhaus – neun ­Wohnbeispiele, die alles andere als gewöhnlich sind.