https://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/doping/hamburger-sv-mario-vuskovic-vorlaeufig-gesperrt-vom-dfb-18463168.html

Dopingverdacht : HSV-Profi Vuskovic vorläufig gesperrt

  • Aktualisiert am

HSV-Profi Mario Vuskovic Bild: picture alliance / DeFodi Images

Mario Vuskovic vom Hamburger SV wird verdächtigt, mit Epo gedopt zu haben. Nun reagiert der Deutsche Fußball-Bund – und sperrt den Profi vorläufig.

          1 Min.

          Der unter Dopingverdacht stehende Fußball-Profi Mario Vuskovic vom Hamburger SV ist vorläufig gesperrt worden. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag mitteilte, wurde die Suspendierung gegen den Spieler des Zweitligavereins im Rahmen einer einstweiligen Verfügung ausgesprochen. Sie gilt bis zur Entscheidung des DFB-Sportgerichts in der Hauptsache.

          Bei einer am 16. September 2022 genommenen Dopingprobe des Spielers, der am Mittwoch 21 Jahre alt wird, war körperfremdes Erythropoetin (Epo) nachgewiesen worden. Dabei handelt es sich nach DFB-Angaben um eine verbotene sogenannte „nicht spezifische Substanz“, bei deren Nachweis nach der Rechts- und Verfahrensordnung eine vorläufige Sperre zu verhängen ist.

          Der Innenverteidiger ist von seinem Klub vorerst aus dem Trainingsbetrieb genommen worden. Auch bei der momentan stattfindenden USA-Reise ist der Kroate nicht dabei. Die Öffnung der B-Probe ist beantragt. Bis zu deren Resultat ist die Causa Vuskovic ein Verdachtsfall. Der Spieler beteuert seine Unschuld.

          Die Regelstrafe für Dopingdelikte beträgt vier Jahre. Wenn kein Verschulden nachgewiesen wird, kann die Strafe reduziert werden. Für Vuskovic, der nach starken Leistungen als Stammspieler bei den Hanseaten auf dem Sprung in die Nationalmannschaft stand, könnte eine lange Sperre das Ende seiner sportlichen Karriere bedeuten.

          Ein Punktabzug droht dem Tabellenzweiten aus Hamburg aber offenbar nicht: Nach dem DFB-Reglement sollen Strafen gegen einen Verein nur dann erfolgen, „wenn dem Club ein Verschulden nachgewiesen werden kann oder mehr als zwei Spieler der Mannschaft gegen die Anti-Doping-Bestimmungen verstoßen haben“.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der Commerzbank-Tower in Frankfurt am Main.

          Index-Rückkehr : Die Commerzbank kommt für Linde in den Dax

          Mit einer Hauruck-Aktion erfüllt die Commerzbank auf den letzten Drücker noch die Dax-Kriterien. Sofern nichts Außergewöhnliches mehr dazwischenkommt, nähert sich für die Bank eine schmerzhafte Zeit dem Ende.
          Eine Gruppe freigelassener Kriegsgefangener im November 2022 an einem unbekannten Ort auf einem Handout-Foto des russischen Verteidigungsministeriums

          Kriegsgefangene auf Youtube : Fragen an den Feind

          Der Blogger Wolodymyr Solkin verhört auf seinem Youtube-Kanal russische Kriegsgefangene. Die Videos erreichen ein Millionenpublikum und sollen in Russland einen Wandel bewirken.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.