https://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/doping/doping-bestechung-korruption-bayern-stellt-gesetz-zum-schutz-der-integritaet-des-sports-vor-12850674.html

Doping, Bestechung, Korruption : Bayern stellt Gesetz zum „Schutz der Integrität des Sports“ vor

  • Aktualisiert am

Bayern sagt nicht nur dem Doping den Kampf an Bild: dpa

Mit einem neuen Gesetz will Bayern nicht nur schärfere strafrechtliche Regelungen zur Doping-Bekämpfung erreichen. Auch Bestechung und Korruption im Sport wie Spielmanipulationen sind in dem Entwurf enthalten.

          1 Min.

          Bayern hat ein „Gesetz zum Schutze der Integrität des Sports“ präsentiert. In dem am Montag vom bayerischen Justizminister Winfried Bausback in München vorgestellten Entwurf sind nicht nur schärfere strafrechtliche Regelungen zur Doping-Bekämpfung enthalten, sondern auch zu Bestechung und Korruption im Sport wie Spielmanipulationen.

          „Der Staat muss Beschützer des Sports sein“, sagte der CSU-Minister. Der Gesetzentwurf enthält auch die umstrittene uneingeschränkte Strafbarkeit jeglichen Besitzes von Dopingmitteln, die Erhöhung des Strafrahmens für Dopingvergehen auf bis zu fünf Jahren und eine sportspezifische Kronzeugenregelung.

          Weitere Themen

          Japan verzweifelt an Livaković

          Kroatien im WM-Viertelfinale : Japan verzweifelt an Livaković

          Es war kein berauschendes Fußballfest, dafür Spannung über 120 Minuten. Erst im Elfmeterschießen kegelt Kroatien Deutschland-Bezwinger Japan aus dem Wettbewerb. Im Viertelfinale wartet wohl ein schweres Los.

          Topmeldungen

          Der ehemalige US-Präsident Donald Trump während der Ankündigung seiner abermaligen Kandidatur

          Vor der Stichwahl in Georgia : Trump greift die Verfassung an

          Als Trump seine Kandidatur für 2024 verkündete, sprach er nicht über Wahlbetrug. Die Zurückhaltung war von kurzer Dauer: Nun fordert er, die Verfassung aufzuheben.
          Handgemenge zwischen Israelis und Palästinensern: Soldaten versuchen am 19. November in Hebron die Lage unter Kontrolle zu halten.

          Spannungen in Hebron : Wer kontrolliert die israelische Armee?

          In Hebron nehmen die Spannungen zwischen Israelis und Palästinensern zu. Besorgnis löst vor allem aus, dass israelische Soldaten sich mit ultrarechten Politikern solidarisieren.
          Ein Jahr gemeinsam im Regierungsboot: Omid Nouripour, Ricarda Lang, Christian Lindner, Saskia Esken und Lars Klinbeil

          Ein Jahr Ampel : Zweifel und Kritik sind notwendig

          Wenn Fortschritt in der Gesellschaft angenommen werden soll, dann müssen dafür Brücken gebaut und lagerübergreifende Perspektiven eingebunden werden. Ein Gastbeitrag der Vorsitzenden von SPD, FDP und Grünen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.