https://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/doping/

Neuer Leichtathletik-Weltrekord : Der alte Doping-Spuk

Sydney McLaughlin, Weltmeisterin über 400 Meter Hürden, sucht neue Herausforderungen. Etwa Marita Kochs alte Bestleistung über 400 Meter flach. Wer das tut, weckt Verdacht.

Russe bleibt Box-Präsident : Zombie von Putins Gnaden

Nach einer sportpolitischen Farce darf Umar Kremlew aus Russland weiter Präsident der Box-Vereinigung IBA bleiben. Das IOC hält russischen Funktionären die Türen offen.

Probleme im DFB-Team : An der Grenze des Lustprinzips

Gut acht Wochen vor dem WM-Auftakt gegen Japan hat die Nationalmannschaft einen Rückfall in längst überwunden geglaubte Zeiten erlitten. Für die WM-Perspektive steht nun einiges im Feuer.

Kickers wieder in der Krise : Eine Endlosschleife in Offenbach

Trainer Alexander Schmidt muss beim OFC schon nach 85 Tagen gehen. Seine Verpflichtung erweist sich als Missverständnis. Er reiht sich damit in eine Liste an Trainer ein, die alle am Aufstieg scheitern.

Altersgrenze beim DFB : Das Feindbild Manuel Gräfe

2021 musste Manuel Gräfe wegen einer Altersgrenze als Schiedsrichter aufhören. Jetzt sagt der DFB-Verantwortliche, dass diese nur ein Orientierungswert sei. So also ergeht es Aufklärern im Verband.

Provokationen in Wolfsburg : Das Vorbild Max Kruse

Warum sollte man Max Kruse, einen Profi von gestern, so sehen? Weil er sich in seiner Karriere der Logik der Leistungsgesellschaft widersetzte. Und sein Talent nicht ausschöpfte.
Siegerlächeln: Claudia Pechstein darf weiterkämpfen.

Der Fall Pechstein : Note ungenügend für den CAS

Claudia Pechsteins Beharrlichkeit zahlt sich aus. Das Bundesverfassungsgericht bestätigt ihr, dass sie auf der richtigen Spur war. Doch welcher Sportler hat schon so ein Gemüt?

Seite 1/27

  • Henner Misersky, hier 2015

    DDR-Doping : Miserskys Fehlschluss

    Die Aufarbeitung des DDR-Dopings macht keinen Sinn mehr, sagt Henner Misersky. Falsch! Es ist nicht zu spät, sich um Athletinnen und Athleten zu kümmern, die damals vergiftet wurden und noch heute darunter leiden.
  • Vorzeitig aus der Haft entlassen: Sportmediziner Mark S.

    Erfurter Doping-Arzt : Mark S. vorzeitig aus Haft entlassen

    Der wegen Blutdopings an Sportlern und gefährlicher Körperverletzung verurteilte Sportmediziner ist wieder auf freiem Fuß. Er hatte unter Anrechnung der Untersuchungshaft zwei Drittel der Strafe verbüßt.
  • Frank Ullrich

    DDR-Vergangenheit und Doping : Frank Ullrich wird begutachtet

    Frank Ullrich, der Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag, hat einem Gutachten über seine mögliche Doping-Verstrickung zugestimmt. Die Opfer haben sich mehr Eigeninitiative erhofft.
  • Putins cheer girl: Stabhochspringerin Issinbajewa erweist sich als begeisterte Apologetin der Staatsdoktrin Russlands.

    Russland und die Leichtathletik : Vorsprung dank Doping

    Was tun oder lassen mit den Russen – das ist die drängende Frage im Sport. Die Leichtathleten haben eine Antwort gefunden. Auch wenn sie bizarr erscheint.
  • Der Italiener Alex Schwazer gewann bei Olympia 2008 in Peking Gold.

    Leichtathlet Alex Schwazer : Wie ein schräger Dopingfall zum Krimi wurde

    Alex Schwazer wurde 2008 Olympiasieger. Danach löst er eine komplexe Kriminalgeschichte aus. Es geht um Rache, eine manipulierte Dopingprobe, Gefängnisstrafen – und den langen Kampf um seine Unschuld.
  • Frank Ullrich, hier 2008 als Biathlon-Bundestrainer

    Mögliche Dopingvergangenheit : Ullrich lässt Amt im NADA-Aufsichtsrat ruhen

    Nach einem F.A.Z.-Bericht zu DDR-Dokumenten, die den Doping-Plan für den heutigen Sportausschussvorsitzenden des Bundestages zeigen, zieht Frank Ullrich Konsequenzen. Er selbst aber halte die Kritik für nicht zutreffend.
  • Olympia geht für sie weiter, aber wie geht es weiter im Fall Kamila Walijewa?

    Der Fall Kamila Walijewa : Die Wegwerfkinder

    Trotz positiver Dopingprobe lässt das Sportschiedsgericht die minderjährige russische Eiskunstläuferin im Wettbewerb – unter Vorbehalt. Die Klärung der Schuldfrage wird nicht reichen, das eigentliche Problem in den Griff zu bekommen.
  • Dopingfall Kamila Walijewa : Verschwörung oder Missbrauch?

    In Russland wird die Debatte um den Dopingfall der 15 Jahre alten Eiskunstläuferin Kamila Walijewa vom Gefühl bestimmt, Opfer einer Intrige zu sein. Eine berühmte Olympiasiegerin hält dagegen.
  • Doping-Fall Kamila Walijewa : Herzmittel für das Wunderkind

    Der positive Test des russischen Eiskunstlauf-Stars hält Olympia in Atem: Wie kam die verbotene Substanz in den Körper der 15-Jährigen? Nun befasst sich das Internationale Sportschiedsgericht CAS mit dem Fall.
  • Russischer Doping-Fall? : Kamila Walijewa und viele Fragen

    Die 15 Jahre alte Kamila Walijewa ist bei den Winterspielen der größte Star des Teams des Russischen Olympischen Komitees. Nun steht sie wegen eines möglichen Doping-Falls im Fokus. Die Folgen sind nicht absehbar.
  • Wie die USA gegen Doping kämpft : Auf der Jagd nach den Hintermännern

    „Egal was du gemacht hast, es wirkt so gut“: Amerika macht ernst im Kampf gegen Doping. Behörden durchleuchten das Smartphone einer einreisenden Athletin – allerdings nicht, um sie zu überführen.