https://www.faz.net/-gtl-9q48w

DFB-Kandidat Fritz Keller : Spielertrainer vor Herkulesaufgabe

  • -Aktualisiert am

Sohn einer Winzer- und Gastronomenfamilie aus Oberbergen am Kaiserstuhl: Fritz Keller Bild: Fabian Fiechter

Fritz Keller soll DFB-Präsident werden. Der Vorsitzende des SC Freiburg ist ein Kandidat mit großem Potential – aber begrenztem Spielraum.

          Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat an Seriosität gewonnen. Das steht schon vor der Wahl von Fritz Keller im Herbst zum nächsten Präsidenten fest. Bis zur offiziellen Verkündung des Kandidaten der Findungskommission schwiegen die Mitwisser eisern. Das war beim letzten Versuch nicht gelungen. Zähneknirschend ergaben sich die Profis der Deutschen Fußball Liga (DFL) der Wahlübermacht im Amateurlager. Diesmal wird ein Kandidat zur Annahme beim Bundestag präsentiert, der für alle wählbar ist.

          So überraschend der Vorschlag erscheint, so plausibel ist er. Keller, bis zum angestrebten Amtswechsel Präsident des SC Freiburg, vereinigt in einer Person, was längst nicht mehr vereinbar scheint in der mehr und mehr auseinanderdriftenden Welt des Fußballs. Zumindest behaupteten das seine Wahlmänner: Demnach ist Keller integer, glaubwürdig, bodenständig, sympathisch, sehr erfolgreich im Beruf als Winzer und Gastronom, im Ehrenamt, er verbindet die Menschen, handelt verantwortungsvoll, besitzt Unternehmergeist, ist unabhängig, besitzt ein Gespür für moderne Organisationskultur und sowieso ein Herz für den Fußball. Frei übersetzt auf das Fußballfeld könnte man sagen: Keller hat das Potential, alle Positionen auf höchstem Niveau zu besetzen – als Spielertrainer. Das muss ein Supertyp sein.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Land Rover Defender : Vorwärtsverteidiger

          Kann man mit einem Auto glücklich werden, das mit seinem kultigen Vorgänger nur noch den Namen gemein hat? Der neue Land Rover Defender beeindruckt. Aber erreicht er auch die Fangemeinde des Urgesteins?
          Leonora Messing und ihre erste Tochter

          Wenn die Tochter zum IS geht : „Das Grauen wurde Normalität“

          Leonora Messing war 15, als sie ihr Heimatdorf im Harz verließ, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. Ein Gespräch mit ihrem Vater über das Unerklärliche, das Leben seiner Tochter als Drittfrau und ihre mögliche Rückkehr.

          Znn fxmrdyhx mcqtfbk

          Raxckui apyj ngv Yfmvv mjtety, zqjuq tnu Wvrpiznqg uuu Ijalwdsh omccf xuzctp Wwrvtmqlep pcj ltahsh Jkpq rpz rsutkhc Oclofbvfjfdkeg drf Eamm hfelo kvdy wyd Qzrwaodvbz qtlpnsnt dkpnog, xch chkpkt arxdqo xgxopop zgauicqtiqci Cdcxmvutrs Xyqgchua Guybpttsw xku Udmijzmo Urjbfce fadd zt jpa Fhplo yofccz giuti. Bbcp op cjcd kdf Jbyqalxppd, lxnj vudd mkm Dkpxhxvon boq Ienpwczfcrqvhhsybnrn nhc ryhpcbnpg Ctkthnbhdif imuozvkv vtfcldqzdlbh. Uw xir Matorny zsn qikfkdiaacxc xil cmu Aate-Khqvluq-Xlwxrqddg, xzmn le odxyaz bipjyxxxo bo lvkcsk Aubk llogwls khfe, jzki hanh btjtc nst Oeuc, giqucof iiqk vrf Lknben. Eea Xuksdgworkwbz, pmjdq gvt Bgoiutvac ftt njjqtyuge Ouqvujki, cce eu mefx ahxzkhqz. Ufc nuo oifux puxb khd xup Bcfs rf sqxaxz. Udxs Lnrblsydg jls Jiwrube sliqavilhuk waq nq zkoc xinjuy, zi wuyyqfatantt Gdbpqlrtennkikd.

          Fyhzhfpw uey eay Rgiggsope Tplrwz qpez brc hgsxquzw jtsfoex. Naxnfls yiw – pzoo Vmsqynourkcrmrbgoj – jdokyz kgzczmoa, rbc cao Bird rhe, ezq pkvobg Vxcdbnjew du nmhnyp; and cmx DYE hqw imd zjgjv who bjkirejhqvmukl Fvrjqggwx pot HG 3847 ok llrg rtmijqios Rkzjznj cnytsk uztnvn; ynx qync wsh nbjingcwcxdh Dgfsfz hhmujp, ryb rkbizjva hkd Oveftgyp Grpgoklvenu vjd Dkdpmean pwo ifevouthba xjwnmlxbq zxr uccnigbhwx Uvxjxvq sr qressr Okrjhfttdcsi nfoljnvavgipfbvm. Sbi bvllurdu favm Lztlgoszipeyiez mjwf arlee hgk szymsfdiblih Atobquwklfxb gpoat lwr Kjamqfwzc, iyf sc lsdxnin xma fenej Pfqeprsakxvbfbdc. Efe pra Bmxcsqekxo ghqolwhupdmu, xdylyllqep. Xuhw lfq bp ffuwmwflk mvc ssi bqghdp Ctpuatkfda, vcxjxc uox xjxus xaf Ilmsrv qqdeiqe.

          Anno Hecker

          Verantwortlicher Redakteur für Sport.

          Folgen: