https://www.faz.net/-gtl-9yjlo
Bildbeschreibung einblenden

Geisterspiele in Bundesliga : Comeback aus der zweiten Reihe

Der Fußball hält die Füße still: Die Bundesliga muss sich derzeit noch gedulden, doch die Aussichten sind nicht schlecht. Bild: firo Sportphoto

In der politischen Debatte muss sich der Profifußball derzeit unterordnen – aber in der nächsten Woche könnte es grünes Licht für Geisterspiele geben. Was würde das bedeuten?

          4 Min.

          Die Pressekonferenz im Bundeskanzleramt lief schon rund eine Stunde, doch vom Fußball, mit dem die politisch Mächtigen hierzulande in der Vergangenheit immer wieder gerne Doppelpass gespielt haben, war mit keinem einzigen Wort die Rede gewesen. Erst mit der vorletzten Frage aus der Journalistenrunde, bei der es um die Möglichkeit von Geisterspielen ging, tauchte der Lieblingssport der Deutschen doch noch auf höchster politischer Ebene auf. Sozusagen in letzter Minute einer wegweisenden politischen Debatte um gesellschaftliche Folgen und wirtschaftliche Lockerungen in der Corona-Krise.

          Michael Horeni

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Von sich aus aber hatten weder die Bundeskanzlerin, deren Jubelposen im Stadion längst zu einem Teil der kollektiven WM-Erinnerungen geworden sind, noch der bayerische Ministerpräsident, der sich in sonnigeren Zeiten im Kreis der Starkicker auch gerne mal im Bayern-Trikot ablichten ließ, diesen Ball aufgenommen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rivalität mit Amerika : Was braucht China noch zur Weltmacht?

          Die Geschichte der Menschheit ist geprägt vom Aufstieg und Niedergang mächtiger Reiche und Staaten. Ist Amerikas Absturz unvermeidlich? China zeigt schon jetzt, welche internationale Ordnung es sich vorstellt.