https://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/christian-taylor-organisiert-protest-gegen-leichtathletik-verbaende-16539541.html

Christian Taylor im Gespräch : „Die Deutschen haben uns stark inspiriert“

Auf dem Sprung: Christian Taylor will sich mit dem Status quo der Leichtathletik nicht abfinden. Bild: AFP

Christian Taylor ist Olympiasieger und Weltmeister im Dreisprung. Nun hat er aus Protest gegen die Sportpolitik eine Gegenorganisation gegründet – um die Leichtathletik zu retten. Im Interview spricht er über die Hintergründe.

          3 Min.

          Sie haben vor einigen Tagen Sebastian Coe getroffen, den Präsidenten des Weltverbandes der Leichtathleten. Hat er Ihnen Glück gewünscht bei der Gründung von The Athletics Association?

          Michael Reinsch
          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Er war sehr positiv. Er hat Verständnis für die Situation der Athleten. Was auch immer passiert, wir müssen Wege finden, zusammenzuarbeiten.

          Sie haben die Organisation gegründet, als die Diamond League eine Handvoll Disziplinen aus ihrem Programm gestrichen hat, darunter den Dreisprung, in der Sie zweimal Olympiasieger sind und zum vierten Mal Weltmeister. Geht es darum, dass Sie wieder beim Finale der Serie dabei sind?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Der russische Präsident Wladimir Putin wägt einen Goldbarren: Russland hat zuletzt 3,6 Tonnen Gold verkauft.

          200 Millionen Dollar : Wladimir Putin greift die Goldreserven an

          Russland verkauft Gold im Wert von mehr als 200 Millionen Dollar. Damit sollen Löcher im Haushalt gestopft werden. Wie geht das überhaupt angesichts der Sanktionen des Westens?
          Arbeit ist nicht alles – nicht nur vor diesem Café in Berlin.

          Generation Z : Faul oder frei?

          Die rätselhafte Generation Z: Was bleibt von den Vorurteilen über ihre Arbeitsmoral und ihre Zukunftsängste übrig, wenn man genauer hinsieht?

          Nach dem Erdbeben : Die Türkei steht nicht allein

          In der Katastrophe legt die Türkei alle politischen Differenzen beiseite. Wird wie nach dem Erdbeben 1999 jetzt das Ende der alten politischen Klasse eingeläutet?