https://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/britische-olympiasieger-peter-keen-ueber-den-spitzensport-18253548.html

Bilanz von Sportförderer Keen : „Fünfjährige zu scouten ist Wahnsinn“

So sehen britische Sieger aus: Mo Farah hat den Regierungsauftrag, laufend Medaillen zu gewinnen, mit Bravour erfüllt. Bild: REUTERS

Peter Keen hat lange geholfen, britische Olympiasieger zu formen. Heute hält er Spitzensport grundsätzlich für schädlich. Im Interview spricht er auch über den deutschen Wunsch nach mehr Medaillen.

          6 Min.

          Großbritannien hat ein eindrucksvolles Comeback in der Medaillenwertung der Olympischen Spiele gegeben: von Atlanta 1996 mit lediglich einer einzigen Goldmedaille zu London 2012 mit Platz drei vor Russland. Bei diesem Plus von 26 Olympiasiegen, rund 65 Medaillen pro Sommerspielen, ist es bis Tokio 2021 geblieben.

          Michael Reinsch
          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Herr Keen, Sie waren verantwortlich für den Aufschwung in den acht Jahren vor den Olympischen Spielen in London 2012 als Performance Director von UK Sport, der Regierungsagentur für unabhängige Spitzensportförderung. Ist UK Sport ein Vorbild für den deutschen Sport, der einen Niedergang beklagt?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Gas geben: Minister Habeck hat ein Konsortium mit TES-Geschäftsführer Alverà (rechts) ausgewählt, um in Wilhelmshaven ein schwimmendes LNG-Terminal zu bauen.

          Gasexperte Alverà : „Es gäbe genügend Gas für Europa“

          In diesem Jahr gibt Europa 1000 Milliarden Euro zusätzlich für seine Energie aus. Der Gasexperte Marco Alverà hat ein Rezept, wie Europa seine Gasversorgung schnell stabilisieren kann.
          Ab Juli 2023 werden keine neuen Karten mit Maestro-Funktion mehr ausgegeben.

          Ende eines Zahlungsmittels : Bye-bye, EC-Karte

          Eines der liebsten Zahlungsmittel der Deutschen wird abgeschafft: Bald gibt es keine Karten mit Maestro-Funktion mehr. Woran das liegt und was das für Kunden bedeutet.
          Die Drei von der Ampel: Lindner, Habeck und Scholz

          Krisenmanagement der Ampel : Ein Bild des Jammers

          Die Koalition kämpft gegen gleich mehrere Krisen. Manchmal gut, manchmal schlecht – manchmal schafft sie sich die Krise aber auch selbst.