https://www.faz.net/aktuell/sport/sport-tipps/felix-neureuther-so-bringt-man-kindern-ski-fahren-bei-18599671.html
Bildbeschreibung einblenden

Tipps von Felix Neureuther : So bringt man Kindern Skifahren bei

„Ich komme gerne über den Quatsch“, sagt Felix Neureuther über das Skifahren. Bild: picture alliance / blickwinkel/M

Sollten die Eltern selbst die Trainer sein? Und wie geht man mit den Gefahren um? Ski-Experte Felix Neureuther im Interview über den Wert des Skifahrens für Kinder und welchen Fehler man unbedingt vermeiden sollte.

          3 Min.

          Herr Neureuther, wir sprechen uns zu Beginn der Skisaison. Wie jedes Jahr fragen sich Eltern: Wie bringt man Kinder am besten zum Skilaufen?

          Achim Dreis
          Sportredakteur.

          Das Wichtigste ist, dass man mit Freude und Spaß an die Sache rangeht. Und dass man Kinder nicht versucht, zum Skifahren zu zwingen, sondern das Spielerische in den Vordergrund rückt.

          Verraten Sie ein paar Tricks?

          Ich komme immer gerne über den Quatsch: vielleicht die Skier schon ins Kinderzimmer legen und wie Spielzeug behandeln. Und dann im Schnee erst mal eine kleine Schneeballschlacht machen oder mit den Skischuhen einfach nur rumlaufen – oder auf einem Ski balancieren. Es geht darum, dass die Kinder in Berührung mit Schnee kommen und merken, wie herrlich dieses Gleitgefühl ist.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Mutmaßliche Spionageaktion : China protestiert gegen Abschuss seines Ballons

          Peking wirft den Vereinigten Staaten einen Angriff auf ein ziviles Luftschiff vor. Amerika will die Trümmer nachrichtendienstlich untersuchen. Das chinesisch-amerikanische Verhältnis erreicht einen neuen Tiefpunkt.
          Kompromisslos: Kaja Kallas

          Olympia-Rückkehr der Russen : „Heuchlerisch und rückgratlos“

          Estland gehört zu den entschlossensten Unterstützern der Ukraine. Ministerpräsidentin Kaja Kallas lehnt die Wiedereingliederung russischer Sportler entschieden ab – auch wegen ihrer Familiengeschichte.