https://www.faz.net/-gtl-744wv

Saison 2013/2014 : Achtelfinal-Spielplan im DFB-Pokal

  • Aktualisiert am

Das Objekt der Begierde wird am 30. Mai 2015 in Berlin vergeben Bild: dpa

          1 Min.

          Die Achtelfinale im DFB-Pokal im Überblick. Termine sind der 3. und 4. Dezember. Alle Spiele können Sie auch live im F.A.Z.-Ticker verfolgen.

          Dienstag, 3.12.2013:

          1. FC Union Berlin - 1. FC Kaiserslautern 0:3
          Hamburger SV - 1. FC Köln 2:1
          FC Schalke 04 - 1899 Hoffenheim 1:3
          1. FC Saarbrücken  - Borussia Dortmund 0:2

          Mittwoch, 4.12.2013:

          SC Freiburg - Bayer Leverkusen 1:2
          VfL Wolfsburg - FC Ingolstadt 04 2:1
          Eintracht Frankfurt - SV Sandhausen 4:2
          FC Augsburg - Bayern München 0:2

          Die weiteren Termine: 

          Viertelfinale: 11./12. Februar
          Halbfinale: 15./16. April
          Finale: 17. Mai in Berlin

          Weitere Themen

          Die Tränen der Naomi Osaka

          Überraschendes Aus bei Olympia : Die Tränen der Naomi Osaka

          Die Favoritin auf den Olympiasieg im Tennis ist raus: Japans Goldhoffnung Naomi Osaka verliert überraschend früh im Achtelfinale. Anschließend wird es erst totenstill – und dann emotional.

          Topmeldungen

          Krisenmanagement : Was man aus der Katastrophe lernen kann

          Nach der Flut mehren sich Stimmen, die fragen, wie man in Zukunft mit Katastrophen umgehen sollte. Es brauche moderne Tieflader, Bagger und Hubschrauber, sagt ein Krisenmanager. Das Kernthema bleibt aber das Training.

          Riesige Rauchwolke : Explosion im Chemiepark Leverkusen

          Im Chemiepark in Leverkusen hat es eine Explosion gegeben, mindestens vier Mitarbeiter wurden schwer verletzt. Noch werden fünf Arbeiter vermisst.
          Baroness Gisela Stuart 2015 im Wahlkampf in Birmingham

          Frankenberger fragt : Haben Sie die Folgen des Brexit unterschätzt, Baroness Stuart?

          Boris Johnson malt die Zukunft nach dem Brexit rosarot, aber die Brexit-Gegner sind weniger optimistisch. Wer hat Recht? Wir fragen nach bei der ersten „deutschen Lady“ im britischen Oberhaus, die die „Vote leave“-Kampagne anführte: Baroness Gisela Stuart.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.