https://www.faz.net/-gtl-7jfru

Olympia 2014 : Zeitplan im Eiskunstlauf in Sotschi

  • Aktualisiert am

Das Olympische Feuer brennt im Winter 2014 in Sotschi Bild: AFP

          1 Min.

          Die Wettbewerbe finden im „Iceberg“-Eislaufpalast statt. Dort finden 12.000 Zuschauer Platz. Im Es gibt fünf Entscheidungen (gefettet).

          Donnerstag, 6.2.: 16.30 - 19.55 Uhr: Mannschaft, Herren – Kurzprogramm
          Donnerstag, 6.2.: 16.30 - 19.55 Uhr: Paare – Kurzprogramm
          Samstag, 8.2.: 15.30 - 20.05 Uhr: Mannschaft, Eistanz – Kurzprogramm
          Samstag, 8.2.: 15.30 - 20.05 Uhr: Mannschaft, Damen – Kurzprogramm
          Samstag, 8.2.: 15.30 - 20.05 Uhr: Paare – Kür
          Sonntag, 9.2.: 16.00 - 19.10 Uhr: Mannschaft, Herren – Freies Programm
          Sonntag, 9.2.: 16.00 – 19.10 Uhr: Mannschaft, Damen – Freies Programm
          Sonntag, 9.2.: 16.00 – 19.10 Uhr: Mannschaft, Eistanz – Kür
          Dienstag, 11.2.: 16.00 - 19.25 Uhr: Paare – Kurzprogramm
          Mittwoch, 12.2.: 16.45 - 20.00 Uhr: Paare – Kür
          Donnerstag, 13.2.: 16.00 - 20.30 Uhr: Herren – Kurzprogramm
          Freitag, 14.2.: 16.00 - 20.25 Uhr: Herren – Kür
          Sonntag, 16.2.: 16.00 - 19.45 Uhr: Eistanz – Kurzprogramm
          Montag, 17.2.: 16.00 - 19.35 Uhr: Eistanz – Kür
          Mittwoch, 19.2.: 16.00 - 20.30 Uhr: Damen – Kurzprogramm
          Donnerstag, 20.2.: 16.00 - 20.10 Uhr: Damen – Kür
          Samstag, 22.2. - 17.30 - 20.00 Uhr: Schaulaufen

          Weitere Themen

          High Noon in Sankt Petersburg

          Neue Ära im Eishockey : High Noon in Sankt Petersburg

          Eishockey ist sein Leben: Nun will Franz Reindl bei der Wahl des Weltverbands-Präsidenten René Fasel beerben, der fast drei Jahrzehnte an der Spitze stand.

          Die Aufsteiger der Formel 1

          McLaren sorgt für Furore : Die Aufsteiger der Formel 1

          Nach dem Sieg in Monza soll sich beim Großen Preis von Russland der fulminante Aufschwung des englischen Traditionsteams fortsetzen. Für den künftigen Angriff auf den WM-Titel ist fast alles am Platz.

          Topmeldungen

          Kanzlerin ohne Konfetti: Keine Schonung, keine Unterstützung - nicht in der Todeszone der Hochgebirgspolitik

          Merkels langer Schatten : Kanzlerin ohne Konfetti

          Angela Merkel wollte sich lange nicht in die Nachfolgefrage einmischen. Das musste sie auch nicht: Alle Kandidaten haben sich an ihr orientiert.
          Der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler (/links) und der Spitzenkandidat Rainer Brüderle am 23. September 2013, dem Tag nach der Bundestagswahl

          Bundestagswahlen seit 1949 : 2013: Die FDP fliegt aus dem Bundestag

          19 Wahlen, 19 Geschichten. Heute: Angela Merkel beschert der Union aus heutiger Sicht unerreichbare 41,5 Prozent. Aber das eigentliche Ereignis der Bundestagswahl 2013 ist das Scheitern der Liberalen. Teil 18 unserer Wahlserie.
          Edgar Engist  mit seinen Hunden und Schafen auf seiner Wiese in Bollschweil. Der Schäfer fragt sich, warum Wölfe so viel mehr wert sein sollen als seine Arbeit.

          Landfrust : Im Würgegriff der Bürokraten

          Von Wolf bis Windkraft: Gut gemeinte Vorschriften, die in fernen Großstädten erdacht werden, treiben die Selbständigen auf dem Land in den Wahnsinn.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.