https://www.faz.net/-gtl-71580

Olympia 2012 : Zeitplan im Schwimmen

  • Aktualisiert am

Tempo im Becken: Freistil, Brust, Schmetterling, Rücken, Lagen Bild: AFP

Der Schwimmsport ist die zweitgrößte Sportart bei Olympischen Spielen.In London werden insgesamt 44 Goldmedaillen vergeben. Hier der Zeitplan der Entscheidungen.

          Bei den Olympischen Spielen in London werden 44 Wettbewerbe in den vier Sparten des Schwimmsport ausgetragen. 32 Finals finden im Becken des Aquatic Centers statt, die beiden Freiwasserwettbewerbe werden im Hyde-Park entschieden. Dazu kommt Wasserspringen (acht Entscheidungen) und Synchronschwimmen (zwei).

          Der Olympia-Zeitplan der Einzelstrecken im Überblick

          Der Olympia-Zeitplan der Staffelstrecken im Überblick

          Der Olympia-Zeitplan im Synchronwettschwimmen im Überblick

          Der Olympia-Zeitplan im Wasserspringen im Überblick

          Nachfolgend eine Terminübersicht über die Entscheidungen (Zeiten in MESZ / London-Time = minus eine Stunde). Der Verlauf der Wettbewerbe können Sie auch im Olympia-Liveticker bei FAZ.NET mitverfolgen.

          Samstag, 28. Juli (4 Entscheidungen)
          20:30 Uhr: 400 Meter Lagen (Männer)
          20:51 Uhr: 400 Meter Lagen (Frauen)
          21:09 Uhr: 400 Meter Freistil (Männer)
          21:48 Uhr: 4x100 Meter Freistil-Staffel (Frauen)

          Sonntag, 29. Juli (5)
          16:00 Uhr: Wasserspringen, Synchron, 3 Meter (Frauen)
          20:30 Uhr: 100 Meter Schmetterling (Frauen)
          21:07 Uhr: 100 Meter Brust (Männer)
          21:13 Uhr: 400 Meter Freistil (Frauen)
          21:55 Uhr: 4x100 Meter Freistil-Staffel (Männer)

          Ästhetik im Wasser: Synchronschwimmen

          Montag, 30. Juli (5)
          16:00 Uhr: Wasserspringen, Synchron, 10 Meter (Männer)
          20:43 Uhr: 200 Meter Freistil (Männer)
          20:50 Uhr: 100 Meter Rücken (Frauen)
          20:58 Uhr: 100 Meter Rücken (Männer)
          21:15 Uhr: 100 Meter Brust (Frauen)

          Dienstag, 31. Juli (5)
          16:00 Uhr: Wasserspringen, Synchron, 10 Meter (Frauen)
          20:41 Uhr: 200 Meter Freistil (Frauen)
          20:48 Uhr: 200 Meter Schmetterling (Männer)
          21:39 Uhr: 200 Meter Lagen (Frauen)
          21:46 Uhr: 4x200 Meter Freistil-Staffel (Männer)

          Mittwoch, 1. August (5)
          16:00 Uhr: Wasserspringen, Synchron, 3 Meter (Männer)
          20:30 Uhr: 200 Meter Brust (Männer)
          21:09 Uhr: 200 Meter Schmetterling (Frauen)
          21:16 Uhr: 100 Meter Freistil (Männer)
          21:59 Uhr: 4x200 Meter Freistil-Staffel (Frauen)

          Donnerstag, 2. August (4)
          20:39 Uhr: 200 Meter Brust (Frauen)
          20:46 Uhr: 200 Meter Rücken (Männer)
          21:15 Uhr: 200 Meter Lagen (Männer)
          21:31 Uhr: 100 Meter Freistil (Frauen)

          Freitag, 3. August (4)
          20:30 Uhr: 200 Meter Rücken (Frauen)
          20:37 Uhr: 100 Meter Schmetterling (Männer)
          20:43 Uhr: 800 Meter Freistil (Frauen)
          21:06 Uhr: 50 Meter Freistil (Männer)

          Samstag, 4. August (4)
          20:30 Uhr: 50 Meter Freistil (Frauen)
          20:36 Uhr: 1500 Meter Freistil (Männer)
          21:07 Uhr: 4x100 Meter Lagen-Staffel (Frauen)
          21:25 Uhr: 4x100 Meter Lagen-Staffel (Männer)

          Ästhetik in der Luft: Wasserspringen

          Sonntag, 5. August (1)
          20:00 Uhr: Wasserspringen, Kunstspringen, 3 Meter (Frauen)

          Dienstag, 7. August (2)
          16:00 Uhr: Synchronschwimmen, Duett
          20:00 Uhr: Wasserspringen, Kunstspringen, 3 Meter (Männer)

          Donnerstag, 9. August (2)
          13:00 Uhr: Freiwasserschwimmen, 10 Kilometer (Frauen)
          20:00 Uhr: Wasserspringen, Turm, 10 Meter (Frauen)

          Freitag, 10. August (2)
          13:00 Uhr: Freiwasserschwimmen, 10 Kilometer (Männer)
          16:00 Synchronschwimmen, Mannschaft

          Samstag, 11. August (1)
          21:30 Uhr: Wasserspringen, Turm, 10 Meter (Männer)

          Weitere Themen

          Deutsche Damen folgen den Herren ins Halbfinale

          Hockey-EM : Deutsche Damen folgen den Herren ins Halbfinale

          Die deutschen Hockey-Damen haben sich das Leben selbst schwer gemacht. Aber nach dem Unentschieden gegen Irland stehen sie dennoch im Halbfinale der EM in Belgien. Die Männer müssen in der Runde der letzte vier gegen den Gastgeber spielen.

          Topmeldungen

          Bundesfinanzminister Olaf Scholz

          Nach Vorstoß von Söder : Scholz prüft Verbot von Negativzinsen

          Nach dem Vorstoß aus Bayern will nun der Bundesfinanzminister die rechtliche Grundlage von Strafzinsen überprüfen lassen. Diese seien eine „echte Belastung für private Sparer“. Er fordert die Banken auf, auch ohne Verbot darauf zu verzichten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.