https://www.faz.net/-gtl-720yg

Champions League : Spielplan der Playoffs

  • Aktualisiert am

Am 6. Juni 2014 wird der Pokal der Champions League in Berlin vergeben Bild: dpa

          1 Min.

          Die Playoff-Spiele zur Champions League finden am 19. und 20. August sowie am 26. und 27. August statt. Alle Partien im Liveticker bei FAZ.NET.

          HINSPIELE

          Dienstag, 19.08.2014:

          FC Salzburg - Malmö FF 2:1 (1:0)
          Steaua Bukarest - Ludogorets Razgrad 1:0 (0:0)
          Besiktas Istanbul - FC Arsenal 0:0
          FC Kopenhagen - Bayer Leverkusen 2:3 (2:3)
          SSC Neapel - Athletic Bilbao 1:1 (0:1)



          Mittwoch, 20.08.2014:

          NK Maribor - Celtic Glasgow 1:1
          Aalborg BK - Apoel Nikosia 1:1
          Slovan Bratislava - Bate Borissow 1:1
          Standard Lüttich - Zenit St. Petersburg 0:1
          OSC Lille - FC Porto 0:1



          RÜCKSPIELE:

          Dienstag, 26.08.2014:

          Zenit St. Petersburg - Standard Lüttich 3:0
          Celtic Glasgow - NK Maribor 0:1
          Apoel Nikosia - Aalborg BK 4:0
          Bate Borissow - Slovan Bratislava 3:0
          FC Porto - OSC Lille 2:0



          Mittwoch, 27.08.2014:

          Malmö FF - FC Salzburg 3:0
          Ludogorets Razgrad - Steaua Bukarest 6:5 i.E.
          FC Arsenal - Besiktas Istanbul 1:0
          Bayer Leverkusen - FC Kopenhagen 4:0
          Athletic Bilbao - SSC Neapel 3:1



          Gefettete Mannschaften für die Champions League qualifiziert

          Weitere Themen

          Schweiz und Dänemark lösen Turnier-Ticket

          EM-Qualifikation : Schweiz und Dänemark lösen Turnier-Ticket

          Mit einem Sieg gegen Gibraltar sichert sich die Schweiz den Sieg in der Gruppe D vor den Dänen. Die Skandinavier qualifizierten sich trotz eines Unentschiedens gegen Irland für die EM. Derweil feiert Italien ein Schützenfest.

          Beierlorzer von Köln nach Mainz

          Bundesliga-Trainerkarussell : Beierlorzer von Köln nach Mainz

          Eben noch in Köln entlassen, nun schon Coach in Mainz – und wieder geht es gegen Hoffenheim: Achim Beierlorzer wird Nachfolger von Sandro Schwarz. Der Franke selbst nennt die Situation „kurios“.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.