https://www.faz.net/-gtl-adzgu

Trendsportart Disc-Golf : Es dreht sich was

  • -Aktualisiert am

Treffer: Timo Hartmann beim Putten in der Finalrunde der „Ostpark Open“. Bild: Martin Albermann

Lange flogen die Scheiben der Disc-Golfer unter dem medialen Radar. Doch inzwischen entwickelt sich die Sportart rasant. Timo Hartmann ist einer der Könner und träumt von einer Karriere als Profi.

          4 Min.

          Timo Hartmann hat mit den Jahren einen unverwechselbaren Ablauf entwickelt. Mit der linken Hand fächelt er die Scheibe auf Hüfthöhe. Führt alle Finger der rechten, der Wurfhand, zusammen und pustet einige Male in die hohle Hand. Bläst die Backen auf. Dann nimmt er Anlauf, zwei dynamische Schritte, beschleunigt den Wurfarm vom Körper weg und schickt die Scheibe auf die Reise. Würde man eine Studie dieser Bewegungssequenz machen, fiele eines in jedem Frame auf: der durchdringende Blick, immer in die Ferne gerichtet, erst die Flugbahn imaginierend, dann begleitend.

          Timo Hartmann ist Disc-Golfer. Mit 17 Jahren steht er in Deutschland an der Spitze seines Sports. Im vergangenen Jahr gewann er die deutsche Meisterschaft in Salzgitter. Seit mehreren Monaten führt er das deutsche Ranking an. Hartmann war Jugendmeister, 2016 und 2017, gewann in beiden Jahren auch die German Tour, die höchste Turnierserie bei den Junioren. Der größte Erfolg war aber wohl der zweite Platz bei der Weltmeisterschaft der Junioren 2019 im Teamwettbewerb.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Sprengung der Kühltürme des 2019 stillgelegten Kernkraftwerks Philippsburg in Baden-Württemberg. Das Foto entstand am 14. Mai 2020.

          Kernkraft im Wahlkampf : Das verbotene Thema

          Laschet erwischt die Grünen auf dem falschen Fuß – ausgerechnet mit dem Atomausstieg. Die „falsche Reihenfolge“ stellt deren Gründungsmythos in Frage.
          Präsident Erdogan in seinem Präsidentenpalast in Ankara mit dem chinesischen Außenminister Wang Yi und dem türkischen Außenminister Mevlut Cavusoglu

          Erdogans imperiale Ambitionen : Supermacht Türkei

          Frieden zu Hause, Frieden in der Welt – das war Atatürks Leitspruch. Erdogan sieht das ganz anders. Die Türkei ist ihm als Bühne längst zu klein. Eine Analyse.
          Medizinisches Personal bei der Vorbereitung von Corona-Impfungen am 8. Januar in Neapel

          Nichts ohne die 3-G-Regel : Das italienische Impfwunder

          Kein Land in Europa hat die 3-G-Regel so strikt angewandt wie die Regierung von Ministerpräsident Draghi in Rom. Das Ergebnis: Italien hat eine Impfquote, von der Deutschland nur träumen kann.