https://www.faz.net/-gzn
Wohin führt der Weg? Oliver Glasner wird die Offensive umstellen.

Eintracht vor Europa League : Glasners Suche nach dem Ausweg

Oliver Glasners Eintracht fehlt es an einer Spielidee. Die Neuzugänge sind den höheren Ansprüchen noch nicht gerecht geworden. Die Eintracht geht nicht als klarer Favorit in das Duell mit Piräus.
Dylan Wruck hat bereits drei Tore erzielt und bei acht assistiert.

Löwen-Stürmer Dylan Wruck : Einer für die erste Liga

Das kanadische Trio um Dylan Wruck harmoniert bei den Löwen bestens. Die Frankfurter gewinnen die ersten sechs Saisonspiele in der Liga, auch dank einer hervorragenden Quote in Überzahl.

Dominanz des FC Bayern : Der weiße Hai der Bundesliga

Gegen die Langeweile in der Liga, sagt Julian Nagelsmann, hilft harte Arbeit. Das klingt aus dem Mund eines Bayern-Trainers etwas dreist. Doch die Münchner sind nicht nur reich, sondern auch gut.

Mit Downsyndrom beim Marathon : Total normal

Chris Nikic hat als erster Mensch mit Downsyndrom einen Marathon beendet. Und er möchte wahrgenommen werden wie jeder andere Läufer auch. Warum auch nicht?

Olympia 2022 in Peking : Vorsicht, heiß!

Die lodernde Fackel mit der olympischen Flamme auf Reisen ist auch ein Signal für das Feuer des Protests. Die Widerstände von Athleten zwingen zu einer bisweilen schmerzhaften Auseinandersetzung.

Stars verlassen Deutschland : Zu gut für die Bundesliga

In Deutschland steigen Spieler in die Weltklasse auf – und wechseln dann fast immer ins Ausland. Unter der 50+1-Regel wird sich das nicht ändern. Man kann Fans nur raten: Genießt diese Spieler, so lange sie noch da sind!

Probleme der Eintracht : Korrektur zwingend nötig

Nach der Überraschung in München, verliert die Eintracht das Heimspiel gegen die kriselnde Hertha. Besonders der Offensive fehlt die Durchschlagskraft. Die kommenden Spiele haben wegweisenden Charakter.

Zuschauer-Frage bei Olympia : Fragt nach in Peking

Bei Olympia im Februar soll es Zuschauer geben. Doch es steht zu befürchten, dass Peking nach den gleichen Maßgaben ablaufen wird wie die Sommerspiele in Tokio. Nur in der Version für Diktaturen.
Frankfurts Goncalo Paciencia (M.) wird von Herthas Torwart Alexander Schwolow gefoult.

Probleme der Eintracht : Korrektur zwingend nötig

Nach der Überraschung in München, verliert die Eintracht das Heimspiel gegen die kriselnde Hertha. Besonders der Offensive fehlt die Durchschlagskraft. Die kommenden Spiele haben wegweisenden Charakter.
Gegen Berlin nicht immer auf der Höhe: Makoto Hasebe

Eintracht in der Einzelkritik : Ein kopfloser Anführer

Eintracht Frankfurt gibt bei der Pleite gegen Hertha BSC ein schwaches Bild ab. Nicht nur die Leistung von Makoto Hasebe wirft Fragen auf. Die Spieler in der Einzelkritik.
Filip Kostic und die Eintracht verloren gegen Hertha.

1:2 gegen Hertha BSC : Frankfurter Tiefschlag nach dem Bayern-Coup

Die Serie der Eintracht von 22 ungeschlagenen Bundesliga-Heimspielen in Serie reißt. Beim Duell mit Hertha BSC zeigen die Frankfurter eine schwache Leistung. Trainer Oliver Glasner übt klare Kritik.
Emotionaler Typ: Mainz’ Coach Bo Svensson

Mainz vor Duell mit BVB : Svenssons zwei Szenarien

BVB mit Haaland oder ohne? Das ist die entscheidende Frage für Mainz’ Coach Bo Svensson vorm Duell mit dem Bundesliga-Dino. Seine Herangehensweise hängt aber auch vom eigenen Personal ab.
Mainzer Macher: Sportvorstand Christian Heidel

Sportvorstand Christian Heidel : Das Mainzer Ur-Gen

„Bei mir wird es nie ums Geld gehen“: Christian Heidel hat einen neuen Vertrag beim FSV unterschrieben. Die Laufzeit: unbefristet. Der Mainzer Macher hat mit seinem Klub noch Großes vor.
David Nemeth überzeugt mit seiner Leistung im ersten Bundesligaspiel.

Mainz-Verteidiger David Nemeth : Ein Schnäppchen als Glücksgriff

David Nemeth gilt in Mainz als Verteidiger der Zukunft, ist aber schon jetzt gefragt. Nach seiner Rückkehr von einer Leihstation und einer guten Vorbereitung debütierte er zuletzt in der Bundesliga.
Christian Hocks Zeit beim SV Wehen Wiesbaden endet bald.

Dritte Fußballliga : Hock verlässt Wehen Wiesbaden

Auf der sportlichen Ebene gilt Christian Hock als Institution, sozusagen der „Mister SV Wehen Wiesbaden“. Nun aber endet seine Zeit beim Klub, weil er die neue Aufgabenteilung nicht mitmachen möchte.
Auch dank Len Schoormann stehen die Skyliners in der nächsten Pokalrunde.

Skyliners gewinnen im Pokal : Schoormanns großes Comeback

Im Pokal holen die Skyliners den ersten Pflichtspielsieg in der Saison. Len Schoormann, der beste Werfer in der Partie, sieht die Mannschaft nun auf einem guten Weg unter dem neuen Trainer Diego Ocampo.
Jake Hildebrand rettet den Puck mit dem Schoner vor dem freistehenden Joseph Lewis aus Kaufbeuren.

Goalie der Löwen Frankfurt : Hildebrand in Hochform

Jake Hildebrand beschert seiner Mannschaft einen makellosen Saisonstart. Die aufstiegswilligen Löwen gewinnen gegen Kaufbeuren nach einem schwachen ersten Drittel in der Eissporthalle.

Seite 7/50

  • Er führt das Löwen-Rudel an: Eishockeytrainer Bo Subr

    Löwen Frankfurt : Ein Mix aus Neuem und Bewährtem

    Die Frankfurter Löwen stecken vor dem Saisonstart der zweiten Deutschen Eishockey-Liga in einer Umbruchphase. Trainer Bo Subr bleibt wenig Zeit, um ein Team zu formen.
  • Gute Miene trotz einiger Sorgen: Eintracht-Trainer Oliver Glasner

    Eintracht Frankfurt : Glasners Sinn für Gemeinschaft

    Der neue Frankfurter Trainer hat mit etlichen Problemen zu kämpfen. Doch mit den Umständen zu hadern kommt für den Pragmatiker nicht in Frage. Oliver Glasner geht mit gutem Beispiel voran.
  • Da steht es weiß auf schwarz: Eintracht-Profi Kristijan Jakic

    Eintracht-Neuzugang Jakic : Einer, der nicht zurückzieht

    Eintracht-Neuzugang Kristijan Jakic will in der „besten Liga der Welt“ den Durchbruch schaffen und sich für die kroatische Nationalmannschaft empfehlen. Ein bisschen wehmütig ist er aber auch.
  • Der SC 1880 Frankfurt startet in die Hockey-Bundesliga.

    Hockey beim SC 1880 Frankfurt : Lernen live in Liga eins

    Die Hockeyspieler des SC 1880 streben den Klassenverbleib an – und haben dafür viel Zeit. Die große Herausforderung wird mit Eigengewächsen und gestandenen Führungsspielern angegangen.
  • Filip Kostic hätte Frankfurt gerne verlassen, muss aber bei der Eintracht bleiben.

    Fall Kostic bei der Eintracht : Bewährungsprobe bestanden

    Eintracht Frankfurt muss Filip Kostic für sein Verhalten bestrafen. Sonst läuft der Klub Gefahr, dass bald die Nächsten austesten, wie weit sie gehen können und dürfen, um ihr eigenes Wohl zu mehren.
  • Darmstadt-Goalie Marcel Schuhen mit energischem Blick (Bild vom Februar 2020 im Spiel gegen den VfL Osnabrück)

    Darmstadt-Torhüter Schuhen : Einpeitscher und Aufrüttler

    SV-98-Torhüter Marcel Schuhen ist ein Anhänger kerniger Zweitliga-Grundtugenden und ein Mann klarer Worte. Er steht damit prototypisch für die alte, neue Identität des SV Darmstadt.
  • Turbulente Zeiten: Oliver Glasner (links) und Markus Krösche

    Eintracht und der Fall Kostic : „Wir machen ihm die Tür auf“

    Oliver Glasner und Sportvorstand Markus Krösche verzeihen Filip Kostic, sprechen aber über Sanktionen mit dem Eintracht-Profi. Der Trainer findet, dass sein Kader nun „top zusammengestellt“ ist.
  • Die Eintracht-Frauen am vergangenen Wochenende während des Spiels gegen den SC Sand

    Eintracht-Frauen : Noch spielt das Geld keine Rolle

    Erstmals werden alle Spiele der Frauen-Bundesliga live übertragen. Die Eintracht sieht darin den Beginn einer neuen Ära – muss die Sparte dafür aber profitabler machen.
  • Jetzt doch weiter für die Eintracht am Ball: Filip Kostic

    Eintrachts Wechselwillige : Rolle Rückwärts bei Filip Kostic

    Er war das Thema der vergangenen Tage bei der Eintracht: Filip Kostic wollte unbedingt weg, bediente sich sogar unlauterer Mittel. Jetzt bleibt der Serbe. Und Frankfurt holt sogar noch einen Neuen.
  • Im Herzen von Europa: der Eintracht-Neubau nahe der Arena am Stadtwald für Kicker und Funktionäre.

    Eintracht Frankfurt : Regeneration bei minus 85 Grad

    Eintracht Frankfurt blickt nach vorne und eröffnet sein „ProfiCamp“: Auf 11.000 Quadratmetern wollen Management, Sportliche Leitung und Spieler Spitzenfußball kreieren.
  • Abschiedsgespräch: Die Wege des Österreichers Glasner (links) und des Schweizers Zuber trennen sich bei der Eintracht.

    Ende der Transferperiode : Sekt oder Selters bei der Eintracht

    Feste feiern, wie sie fallen: Die Eintracht lädt groß ein zur Eröffnung ihres Proficamps. Bis zur letzten Sekunde wartet auf Sportvorstand Krösche aber noch viel Arbeit. Im Fokus steht Filip Kostic.
  • Abtrünniger: Filip Kostic will einen Wechsel zu Lazio Rom erzwingen.

    Ärger bei Eintracht Frankfurt : Klare Kante gegen Kostic

    Mit seinem dreisten Streik sorgt Filip Kostic für zusätzliche Unruhe bei Eintracht Frankfurt – und das nach einem sowieso enttäuschenden Saisonstart. Der Verein darf deshalb auf keinen Fall nachgeben.