https://www.faz.net/-gzn
Für Mainz 05 und Karim Onisiwo läuft gegen Stuttgart einiges schief.

1:4 gegen Stuttgart : Mainzer Debakel nach dem Streik

Erst die Niederlage in Leipzig, dann der Spielerstreik – die Woche läuft für Mainz 05 sowieso nicht gut. Das Spiel gegen Stuttgart fängt für den FSV zwar besser an. Doch danach geht einiges schief für schwache Mainzer.

Kritik in England : Taten statt Worte gegen Rassismus

Die Fußballspieler der Queens Park Rangers knien nicht als Zeichen des Protests gegen Polizeigewalt. Ignorante Profis? Der verärgerte Klub wehrt sich und lässt heiße Luft aus dem Ballon des Anti-Rassismus-Kampfes.

Streik bei Mainz 05 : Brand am Bruchweg

Die Spieler des FSV Mainz 05 solidarisieren sich mit ihrem Kollegen Ádám Szalai und streiken. Es ist eine Eskalation, die weit über ein gestörtes Verhältnis zum Trainer hinausgeht.

Geldwäsche im Sport : Es werde Licht!

Es gibt dieser Tage viel zu lesen zum Thema Geldwäsche. Dabei kommt die weite Welt des Sports selten zur Sprache. Das ist erstaunlich.
Bas Dost traf für die Eintracht zum 2:0.

3:1 bei Hertha BSC : Die starke Eintracht stürmt auf Platz eins

Hertha BSC wollte den Schwung vom Auftaktsieg mitnehmen. Der Plan geht gewaltig nach hinten los. Frankfurt verliert zwar früh einen Spieler, nutzt aber die Torchancen – und steht vorerst an der Tabellenspitze.
Hütter gibt sich überzeugt: „An guten Tagen können wir viele Mannschaften schlagen.“

Eintracht Frankfurt : Nur im Angriff passt es ordentlich

Die Eintracht steht vor einer schweren Aufgabe bei der weiter verstärkten Hertha. Selbst Trainer Hütter glaubt zwar an Wucht und Power seines Teams, erkennt aber Mängel im kreativen Ansatz.
Im Gespräch: Stefano Domenicali (links) und Bernie Ecclestone am Rande des Großen Preises von Kanada im Jahr 2012.

Stefano Domenicali : Ist der neue Formel-1-Chef hart genug?

Stefano Domenicali wird Geschäftsführer der Formel 1. Selbst Bernie Ecclestone ist angetan. Domenicali hat Erfahrung, Sachverstand und keine Feinde im Fahrerlager – und dennoch eine Schwäche.

Seite 3/50

  • Hart erkämpft: Bei Darmstadt ist man mit der Leistung nicht zufrieden.

    Darmstadt 98 : Wende zum Guten

    Darmstadt 98 übersteht die erste DFB-Pokalrunde. Doch die Freude bei den Lilien ist nach der Leistung gegen Magdeburg gedämpft.
  • Harmonierendes Duo: André Silva und Bas Dost

    Eintracht Frankfurt : Ein Duo macht Hoffnung

    Im Pokal erfüllt die Eintracht ihre Pflichtaufgabe. Dass sie sich auf ein harmonierendes Angriffsduo verlassen kann, stimmt hoffnungsvoll. In der Bundesliga warten komplexere Aufgaben - auch jenseits des Spielfeldes.
  • Kam nur auf Rang 18 in Frankfurt: Arne Gabius.

    Halbmarathon in Frankfurt : Atemnot bei Gabius

    Amanal Petros, in der Krise nach eigener Einschätzung „dick geworden“, läuft wieder und gewinnt die WM-Qualifikation. Dramatisch gestaltet sich das Rennen für Marathon-Rekordhalter Arne Gabius.
  • Mit Freude dabei: Darmstadt-98-Profi Tobias Kempe

    Darmstadt-Profi Kempe : „Dieses Team hat Qualität“

    Den Bruder hat es ins benachbarte Wiesbaden verschlagen. Tobias Kempe hingegen hält Darmstadt die Treue. Im Interview spricht der Veteran über die neuen „Lilien“ und Trainer Markus Anfang.
  • Blickt voraus: Rüdiger Rehm

    Wehen-Trainer Rüdiger Rehm : Der Vertrauensmann

    Rüdiger Rehm war als Trainer bei Wehen Wiesbaden nicht immer unumstritten. Doch nun will er nach dem Abstieg aus der zweiten Liga wieder angreifen. Die erste Hürde steht bevor.
  • „Volle Konzentration voraus“: Trainer Niko Arnautis

    Frankfurter Frauenfußball-Team : Rückenwind von der Bank

    Die neu formierte Eintracht kommt bestens in die Saison. Die eindrucksvolle Auftaktleistung wollen die Frankfurterinnen nun nochmal unter Beweis stellen. Trainer Niko Arnautis ist optimistisch.
  • Eine besondere Verbindung zu Pferden: Sibylle Vogt

    Rennreiterin Vogt : Die Frau, die Pferde fühlt

    Sibylle Vogt ist die erfolgreichste weibliche Jockey in Deutschland. Im Rennen ist sie abhängig von ihrem Pferd. Wie schafft sie es, dass Vollblüter für sie an die Grenzen gehen?
  •  Zweifelhafte Leistung: Die Fans sind dennoch zufrieden – auch über die Rückkehr ins Stadion.

    DFB-Pokal : Mainz entgeht vor Fans einer Blamage

    Mainz bietet seinen Fans in der ersten Runde des DFB-Pokals kein rauschendes Fußball-Fest. Die schwache Vorstellung wird überstrahlt vom Stadion-Comeback der Zuschauer. Diese können bald noch zahlreicher erscheinen.
  • Hand drauf: Martin Hinteregger kann gegen die „Löwen“ spielen, und Steven Zuber soll die linke offensive Eintracht-Seite beflügeln.

    Eintracht Frankfurt : Ein neues Pokalabenteuer

    In ihrem Lieblingswettbewerb startet die Eintracht in die Saison. Frankfurt gilt als Favorit beim Spiel gegen 1860 München. Doch kann der Verlust von Kostic ausgeglichen werden?
  • Achim Beierlorzer (M.) gibt Anweisungen: Mainz 05 will gegen Havelse keine eigenen Pokal-Gesetze zulassen.

    Mainz 05 im DFB-Pokal : Keine eigenen Gesetze zulassen

    Die Nullfünfer wollen über die Favoritenrolle im Pokal gegen Halevse nicht diskutieren. Zusätzlich motiviert die Mainzer, dass 1000 Zuschauer in der Arena dabei sein dürfen.
  • Magisch wird so manche Nacht im Frankfurter Stadion auch durch die Fantasie der Eintracht-Anhänger.

    Eintracht Frankfurt und Corona : Das jähe Ende einer Traumreise

    Die Entwicklung von Eintracht Frankfurt in den vergangenen Jahren ist erstaunlich und sollte eigentlich in die Spitzengruppe der Bundesliga führen. Doch die Corona-Krise droht diesen rasanten Aufstieg nun zu stoppen.
  • Viele gemeinsame Erinnerungen: Trainer Hans-Jürgen Boysen trifft abermals auf die Offenbacher.

    SG Sonnenhof Großaspach : Boysen und die alte Liebe

    Hans-Jürgen Boysen verbindet eine bewegte Fußballgeschichte mit dem Rhein-Main-Gebiet. Mit Großaspach trifft der dreimalige Kickers-Trainer nun wieder auf den OFC. Das weckt Erinnerungen.
  • Alles geplant: Den Angaben zufolge sollen sich die Anhänger der Vereine zu der Massenschlägerei verabredet haben (Symbolbild).

    Nach Massenschlägerei : Razzia bei Eintracht- und Lilien-Anhängern

    Nach einer Massenschlägerei zwischen Eintracht- und Lilien-Fans hat die Polizei bei Wohnungsdurchsuchungen Dutzende Beweismittel sichergestellt. Den Fußballanhängern wird schwerer Landfriedensbruchs und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.