https://www.faz.net/-gzn-tmgl

Fußball : Jubilar Sieger schießt OFC zum Sieg gegen Augsburg

  • Aktualisiert am

Wie schon beim Spiel gegen Aue umjubelt: Stephan Sieger (Mitte) Bild: picture-alliance/ dpa

Kickers Offenbach rangiert nach einem Befreiungsschlag in der Zweiten Fußball-Bundesliga nicht mehr auf einem Abstiegsplatz: Der OFC bezwang den FC Augsburg mit 3:2. Geburtstagskind Sieger traf gleich zweimal.

          1 Min.

          Traditionsklub Kickers Offenbach rangiert nach einem Befreiungsschlag in der Zweiten Fußball-Bundesliga nicht mehr auf einem Abstiegsplatz: Die Hessen kamen am 15. Spieltag gegen den FC Augsburg zu einem 3:2 (1:1) und konnten den 3:1-Auswärtserfolg in der vergangenen Woche beim SC Freiburg damit zusätzlich aufwerten. Stephan Sieger (82./90.+1) sorgte mit einem Doppelschlag für die Wende gegen den Aufsteiger.

          Vor 8.199 Zuschauern auf dem Bieberer Berg sorgte der Marokkaner Mourad Hdiouad per Foulelfmeter für die überraschende Gäste-Führung (41.). Nach einem Foul von OFC-Kapitän Markus Happe an FCA-Angreifer Florian Galuschka ließ Hdiouad Offenbachs Keeper Cesar Thier keine Abwehrchance. Regis Dorn sorgte allerdings postwendend noch vor der Pause für das 1:1 (43.). Angreifer Axel Lawaree (73.) brachte die Augsburger im zweiten Abschnitt erneut in Führung, doch Sieger glückte kurz vor dem Ende der Ausgleich (82.) und machte in der Nachspielzeit den Sieg perfekt.

          OFC im Auswärtstrikot

          Die Gastgeber, die aus Aberglaube wie beim 3:1-Erfolg in Freiburg in ihren weißen Auswärtstrikots aufliefen, waren über weite Strecken der Partie die überlegene Elf und erspielten sich auch zahlreiche Torchancen. Die Führung der Augsburger durch das erste Saisontor von Hdiouad stellte im ersten Abschnitt dann aber den Spielverlauf völlig auf den Kopf, ehe Dorn die OFC-Fans kurz vor Halbzeit mit seinem dritten Saisontreffer wieder beruhigte.

          Nach der Pause paßten sich aber auch die Offenbacher dem destruktiven Spiel der Augsburger an. Das bestrafte Augsburgs Torjäger Lawaree mit seinem sechsten Saisontreffer, bevor Sieger den Dreier sicherte.
          Beste Spieler auf Seiten der Offenbacher waren Sieger, Thorsten Judt und Rüdiger Rehm. Bei Augsburg gefielen Torschütze Hdiouad und Sören Dreßler.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.