https://www.faz.net/-gzr
Offenbacher Verdrängung: Christian Cappek (rechts) setzt sich gegen Konstantin Engel durch.

Kickers Offenbach : Wieder mal ein Kickers-Coup

Im Elfmeterschießen setzen sich die Offenbacher 4:2 gegen Ingolstadt durch. Der Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals bringt dem klammen Klub willkommene Mehreinnahmen.
Die Kickers stürmen in die zweite Runde des DFB-Pokals

DFB-Pokal : Kickers Offenbach gelingt die Sensation in Unterzahl

Der Viertligaklub aus Rhein-Main befördert Zweitligaverein Ingolstadt aus dem Wettbewerb. Trotz 70 Minuten in Unterzahl erkämpfen sich die Kickers ein 0:0 – und behalten im Elfmeterschießen die Nerven.

Offenbacher Kickers : Von Altlasten befreit

Die Profi-GmbH der Offenbach Kickers ist schuldenfrei. Die Gläubiger verzichteten auf ihre Forderungen, damit entgeht ihnen viel Geld. Aber noch ein „Damoklesschwert“ hängt über den Kickers, auch den Verein plagen Schulden.

Jovic und Abraham : Große Oper bei der Eintracht

An einem außergewöhnlichen Fußballabend fehlen Eintracht Frankfurt die Zuschauer besonders. Doch auch im Corona-Modus ist das Spiel gegen Schalke ein Versprechen für die Zukunft. Nicht nur wegen Luka Jovic.

Machtkampf im DFB : Nur Verlierer

Beim Duell um die Macht im deutschen Fußball gab es keinen einzigen Gewinner. Das Ergebnis ist eine Blamage. Im dysfunktionalen DFB laufen seit Jahren nur noch Intriganten zur Hochform auf.

Ein Punkt macht Mut : Mainzer Widerstandsgeist

Das 1:1 in Dortmund ist für Mainz 05 mehr wert als nur einen Punkt. Die Mannschaft merkt, dass sie Trainer Bo Svensson folgen kann. Doch dessen Arbeit hat erst begonnen.

Deutscher Fußball-Bund : Nicht handlungsfähig im freien Fall

Noch ein Versuch für eine gedeihliche Zusammenarbeit von Präsident Fritz Keller und Generalsekretär Friedrich Curtius? Die Entscheidung des DFB-Präsidiums blendet die Realität aus. Der Verband bleibt unregierbar.

Trumps Spiel : So ist Amerika

Jede Minute, die Donald Trump mit Golf verbringt, ist für den Rest der Welt eine gute Minute. Seine Präsidentschaft endet mit dem Sturm aufs Kapitol – und mit einem Zitat von Megan Rapinoe.

Fehlgeleiteter Schwimmer : Trumps Kumpel

Nach der Karriere vom Kurs abgekommen, gab Olympiasieger Klete Keller nun ein erschreckendes Comeback: Beim Sturm aufs Kapitol stach er aus dem Mob heraus. Donald Trump hatte ihn mobilisiert.

Urteil im Doping-Prozess : Mehr Geld als Recht

Das Ende im Doping-Prozess von München und die Veröffentlichung des Cas-Urteils zum russischen Staats-Doping zeigen den Wert staatlicher Strafverfolgung. Und die Bereitschaft des Sports, freihändig das Recht den eigenen Interessen zu opfern.
Eine Fußball-EM in ganz Europa wirkt im Moment wie eine Idee aus einer anderen Zeit.

Bizarre Pläne für die EM : Das riskante Spiel des Fußballs

Während die Infektionszahlen rapide steigen, machen bizarre Pläne zur Rettung der Europameisterschaft die Runde. Doch die Gedankenspiele gehen an der Realität der Pandemie vorbei. Forderungen nach einer Verschiebung werden lauter.

Seite 1/5

  • Manndeckung: Polizisten eskortierten Fans von Waldhof Mannheim zum Kickers-Stadion.

    Hooligans : Nebensache Fußball

    Vor dem „Risikospiel“ zwischen Offenbach und Mannheim ist Fußball kaum ein Thema. Um die Fans zu trennen, braucht es einen Polizeieinsatz auf Erstliga-Niveau.
  • Andere Liga: Das Stadion am Bieberer Berg zwingt zu Schulden

    OFC-Schulden belasten Stadt : „Die Lage wird langsam bedrohlich“

    Die Offenbacher Kickers sind jetzt ein Regionalligaverein. Der Abstieg in die vierte Liga und die Insolvenz haben finanzielle Folgen - vor allem für die Stadt. Ihre Stadion-Betriebsgesellschaft ist wichtigster OFC-Gläubiger.
  • Die neue Zeit: Barbara Klein mit OFC-Präsident Claus-Arwed Lauprecht

    Offenbacher Kickers : Leben in der Kickers-Männerwirtschaft

    Barbara Klein, Witwe der Offenbacher Fußball-Legende Waldemar Klein, über schmerzliche Erfahrungen, unschöne Dinge und das Gefühl, nicht ernst genommen zu werden.
  • Ein Trainer mit großer Wirkung: Wolfgang Frank ist nach einem schweren Krebsleiden gestorben

    Zum Tod von Wolfgang Frank : Ein Vordenker ohne Bundesligaglück

    Wolfgang Frank war seiner Zeit voraus. Nun starb ein Fußballlehrer mit viel Einfluss auf die Trainergeneration der Gegenwart. Jürgen Klopp würdigt seine Lehrmeister als jemanden, „der für uns alle mehr war als ein Trainer“.
  • Zusammengehen: Der Protest der Kickers-Fans im Mai zahlte sich aus – die Stadt war bereit, ein letztes Mal zu helfen. Doch der OFC vergab die Chance auf die Drittliga-Lizenz durch eigene Fehler.

    Fußballklubs in der Region : Meine Stadt, mein Verein

    Kommunen und ihre wichtigsten Fußballklubs verbindet eine besondere Beziehung. Beide Seiten versprechen sich viel voneinander - in Offenbach, in Darmstadt und in Frankfurt. Geht es um ein Stadion, wird aus Zuneigung oft Abhängigkeit.
  • Die Kickers Offenbach verzichten auf weitere Schritte

    Kickers Offenbach : Zwangsabstieg besiegelt

    Die Kickers aus Offenbach verzichten wegen zu geringer Chancen auf einen Gang vor das Schiedsgericht. Damit ist der Zwangsabstieg besiegelt. Darmstadt 98 bleibt, obwohl sportlich abgestiegen, in der dritten Liga.
  • Die Aufräumarbeiten gehen weiter: Präsident Ruhl, Vizepräsidentin Barbara Klein, Geschäftsführer Fischer.

    Offenbacher Kickers : „Wir sind nicht die Blöden“

    Was wird nach dem Lizenzentzug aus den Offenbacher Kickers? Eine Insolvenz des Vereins will Präsident Frank Ruhl unter allen Umständen verhindern. Trainer Schmitt und Sportchef Bender wollen auch in der Regionalliga weitermachen.
  • Ausverkauf: Der Kickers-Fanshop zeigt noch Flagge, aber die Zukunft des Traditionsklubs hängt am seidenen Faden.

    Offenbacher Kickers : Wie aus der Zeit gefallen

    Sein erstes Spiel der damals erstklassigen Offenbacher Kickers besuchte der Autor 1968. Sein vorerst letzter Besuch auf dem Bieberer Berg war 2013 in der dritten Liga. Eine Lebens- und Leidensgeschichte.
  • Dem Untergang geweiht: Offenbacher Kickers

    Fußball : Keine Lizenz für Kickers Offenbach

    Den Offenbacher Kickers wird die Lizenz für die 3. Liga verweigert. Nun droht der Sturz ins Bodenlose. Allerdings will der Traditionsverein weiterkämpfen und das Ständige Schiedsgericht anrufen.
  • Unter Druck: Kalt kommt sich vor, als könne er nicht mehr durch Offenbach gehen.

    Verschuldung : OFC-Krise - Kalt schlägt zurück

    „Ich lasse mich nicht länger vorführen“, sagt der einst starke Mann am Bieberer Berg. Dass er für die exorbitante Verschuldung der Kickers verantwortlich ist, bestreitet er massiv.