https://www.faz.net/-gzn-9vmtq

Basketball in Frankfurt : „Wir lassen uns vom Dome-Projekt nicht blenden“

  • -Aktualisiert am

Ein Planspiel in die Welt gesetzt: So könnte die Arena am Kaiserlei aussehen. Bild: Ballcom Digital Public Relations / Stefen Ball

Bekommt Frankfurt eine Multifunktionsarena am Flughafen? Skyliners-Antreiber Gunnar Wöbke begründet im F.A.Z-Interview seine Skepsis gegenüber dem geplanten „Dome“.

          5 Min.

          Die Eishockey-„Löwen“ haben sich zum „The Dome“-Projekt, einer Multifunktionsarena am Flughafen, bekannt und einen Vorvertrag unterschrieben. Sie lehnen ein Angebot ab. Setzen die Fraport Skyliners ihre Zukunft aufs Spiel?

          Nein. Die Katz-Group (Das kanadische Unternehmen steht hinter „The Dome“, d. Red.) hat eine exklusive Zusage von uns gefordert, die wir nicht abgeben konnten und wollten. Damit verbunden war die Forderung der Katz-Group, der Stadt und den Medien mitzuteilen, dass wir am Kaiserlei-Projekt nicht mehr interessiert sind. Dies hätte die Zukunft unseres Klubs und damit den Fortbestand unserer Jugendaktivitäten hochgradig gefährdet. Die bestehende Ausschreibung einer Multifunktionsarena am Kaiserlei ist weit fortgeschritten. Das Projekt am Flughafen ist bezüglich seiner Realisierbarkeit mit vielen Fragezeichen versehen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wie schlimm kann es werden? : Vorbereitungen auf die Pandemie

          In Italien, Iran und Südkorea schließt sich das Fenster: An der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus zweifelt kaum noch ein Experte. Und doch ist es zu früh, über Millionen Opfer weltweit zu spekulieren.