https://www.faz.net/-gzn-ah6f8

Basketball-Bundesliga : Die Not der Skyliners

Fehlt mehrere Wochen: Quantez Robertson Bild: dpa

Schlechte Nachrichten für den Frankfurter Basketball-Bundesligaklub vor dem großen Spiel gegen den FC Bayern: Vielspieler und Vorkämpfer Quantez Robertson fällt vorerst aus. Wer kann ihn ersetzen?

          1 Min.

          Wenn ein Basketballspieler bei den Fraport Skyliners unverzichtbar ist, dann Quantez Robertson. Der 36 Jahre alte Kapitän und Allrounder ist Vielspieler, Vorkämpfer und Punktegarant in einem. In den vier Bundesliga-Begegnungen dieser Saison kommt der Amerikaner auf durchschnittlich 17,5 Punkte, kein Mitspieler ist erfolgreicher als er. Mit einer Einsatzzeit von 30 Minuten pro Partie ist die Identifikationsfigur des Klubs außerdem der am meisten beschäftigte Profi.

          „Dürfen uns nicht beschweren“

          Jörg Daniels
          Redakteur in der Sportredaktion

          Doch ausgerechnet Robertson wird an diesem Sonntag (15.00 Uhr bei MagentaSport) im Heimspiel gegen den Euroleague-Teilnehmer Bayern München ausfallen. Bei einem Schnellangriff im Auswärtsspiel gegen Bonn (76:86) war der Aufbau- und Flügelspieler umgeknickt. Robertson musste von seinen Teamkollegen vom Feld getragen werden und wird nun aller Voraussicht nach zwei bis vier Wochen ausfallen. „Wir müssen akzeptieren, dass wir verletzte Spieler haben, und dürfen uns nicht darüber beschweren“, sagt Trainer Diego Ocampo.

          Für die Skyliners, die mit 0:8 Punkten Tabellenletzter sind, ist das Fehlen ihres wichtigsten Spielers ungewohnt. In den vergangenen drei Spielzeiten absolvierte Robertson alle Pflichtspiele, insgesamt 99. Der mit Abstand dienstälteste Frankfurter Profi, der seit 2009 am Main unter Vertrag steht, ist der Garant für personelle Kontinuität und Stabilität.

          Aktuell brauchten ihn die Hessen dringender denn je, weil sie keinen anderen spielstarken Führungsspieler in ihren Reihen haben. Spielmacher Donovan Donaldson kommt auf nur 5,8 Punkte pro Spiel. Auch Nationalspieler Lukas Wank (2,5 Punkte pro Spiel) konnte bisher die Erwartungen nicht erfüllen. „Wir werden mindestens einen Spieler nachverpflichten. Die sportliche Leitung ist derzeit mit Hochdruck auf der Suche nach einem Aufbauspieler“, sagt Geschäftsführer Gunnar Wöbke der F.A.S.

          Weitere Themen

          Statement-Sieg der Spätstarter

          Fraport Skyliners : Statement-Sieg der Spätstarter

          Der insgesamt dritte Saisonsieg im neunten Spiel lässt die Skyliners in der Basketball-Bundesliga aufatmen. Dem Trainer gefällt, was er bei seinen Frankfurtern gegen Crailsheim zu sehen bekommt.

          WTA setzt Turniere in China aus Video-Seite öffnen

          Peng Shuai : WTA setzt Turniere in China aus

          Die ehemalige Doppel-Weltranglistenerste hatte einem führenden chinesischen Funktionär sexuelle Nötigung vorgeworfen. Nachdem sie drei Wochen als verschwunden galt, taucht sie latu Videos staatlicher Medien wieder auf Veranstaltungen auf.

          Topmeldungen

                        Polarisiert: Andrea Nahles, hier kurz nach ihrem Rücktritt vom Parteivorsitz im Juni 2019

          Wechsel zur Arbeitsagentur? : Nahles oder nicht Nahles

          Die SPD will ihre frühere Vorsitzende offenbar zur Chefin der Bundesagentur für Arbeit machen. Die Arbeitgeber zeigen sich irritiert. Denn das Vorschlagsrecht haben eigentlich die Sozialpartner.