https://www.faz.net/-gzn-9kqet

Eintracht-Fans ohne Karte : Sehnsuchtsort San Siro

  • -Aktualisiert am

Traumstadion: Mindestens 15.000 Fans der Eintracht werden am Donnerstag im Guiseppe-Meazza-Stadion in Mailand erwartet. Bild: Frank Fell/robertharding/laif

Um das Spiel der Eintracht gegen Inter zu sehen, würden viele Frankfurter Fans den Weg nach Mailand auf sich nehmen. Doch das Kartenkontingent ist begrenzt.

          2 Min.

          Wenn Eintracht Frankfurt im Mailänder Stadion „San Siro“ zum Europa League-Spiel gegen Inter antritt, ist das auch eine Premiere: Noch nie war ein Eintracht-Anhänger zum Auswärtsspiel seines Herzensklubs in der 80.000 Zuschauer fassenden Arena. Das Stadion gehört zu den ganz großen Adressen im europäischen Fußball. Sowohl Inter als auch der AC Mailand, zwei der erfolgreichsten Vereine auf der europäischen Bühne, tragen hier ihre Heimspiele aus. Entsprechend enthusiastisch blicken die Anhänger der Eintracht auf das Duell.

          13.500 Karten hat der F.C. Internazionale der Eintracht für ihre Anhänger überlassen. Schon die letzten europäischen Auswärtsspiele der Eintracht führten zu regelrechten Massenbewegungen. Das Los des italienischen Traditionsvereins für das Achtelfinale der Europa League löste bei den Fans der Eintracht eine neue Welle der Begeisterung aus. Das Kontingent an Auswärtstickets war sofort vergriffen, die Eintracht verzeichnete binnen 24 Stunden eigenen Angaben zufolge rund 20.000 Anfragen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+