https://www.faz.net/aktuell/sport/rhein-main-sport/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-hinteregger-fehlt-im-finale-der-europa-league-18028949.html

Finale in Europa League : Wie die Eintracht zur weißen Bestie wurde

Filip Kostic (vorne) und die Frankfurter hatten einst viel Spaß in Barcelona. Bild: dpa

Der FC Bayern war in Spanien die schwarze Bestie, die Frankfurter sind die weiße Bestie. Der Ursprung liegt im Viertelfinale. Nun will sich die Eintracht in Sevilla den Titel krallen – allerdings ohne ihren Abwehrchef.

          3 Min.

          Die Hoffnungen, dass es mit einer wundersamen Heilung etwas wird, waren ohnehin nicht groß. Zuletzt hatte zwar Sebastian Rode, der Kapitän der Eintracht, die Spekulationen noch öffentlich angeheizt, es bestünde die überraschende Möglichkeit, dass Martin Hinteregger doch am Mittwoch (21.00 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zur Europa League und bei RTL) in Sevilla auf dem Platz stehe.

          Europa League
          Marc Heinrich
          Sportredakteur.

          An diesem Montag aber erteilte dann Hinteregger selbst den Hoffnungen eine Abfuhr. „Diese Art der Verletzung hatte ich zuvor nicht gehabt. Deshalb habe ich gleich auf dem Platz gemerkt, das war’s. Die Diagnose war eigentlich nur die Bestätigung des Gefühls. Ob das jetzt, drei, vier oder sechs Wochen dauert, ist erstmal nicht wichtig, weil danach ohnehin Urlaub ist“, sagte der österreichische Fußball-Profi in einem Interview, das auf der Vereinshomepage veröffentlicht wurde. Der Abwehrchef, der im Halbfinal-Rückspiel gegen West Ham United (1:0) mit einer Verletzung am Oberschenkel ausgewechselt werden musste, wird demzufolge im wichtigen Finale der Europa League gegen die Glasgow Rangers fehlen.

          Hinteregger ergänzte: „Ich denke, sie werden es auf meiner Position verkraften können. Denn wir haben wirklich hervorragende Verteidiger. Wenn alle in Form sind, macht es keinen Unterschied, ob Makoto Hasebe, Tuta oder ich hinten spielt.“ Trainer Oliver Glasner ist ohnehin erfahren genug, vor einem Spiel, dessen Ausgang den Werdegang des Klubs auf Jahre hinaus beeinflussen kann, nichts herbei zu sehnen, was lange schwer kalkulierbar war, und nun auch endgültig ist. Seit dem 1. Juli 2021, seinem ersten Tag in Frankfurter Diensten, verfolgte der Fußballlehrer bei Aufstellungen einen vorsichtigen Kurs.

          Er setzte zuvor angeschlagene Profis grundsätzlich erst dann wieder ein, wenn sie mehrere Tage zuvor voll belastbar ins Training eingestiegen waren. Die Planungen mit Hinteregger, der sich am Donnerstag in der Innenstadt froh gelaunt unter die Besucher des Marktes an der Konstablerwache mischte und mit Fans für Selfies postierte, gehen in eine andere Richtung: Er soll Glasner in der Vorbereitung auf das Endspiel als Aushilfs-Assistent unterstützen.

          In der Abwehrkette werden Almamy Touré, Tuta und Evan Ndicka erste Wahl sein. Wie überzeugend das in dieser Formation nicht sonderlich miteinander vertraute Trio zuletzt die Aufgaben löste, trägt zu Glasners Optimismus bei. Er erwartet, dass Schwerstarbeit auf die Eintracht zukommen wird. Glasgow habe Leipzig und Dortmund „völlig verdient eliminiert“, sagte der 47-Jährige, er habe insbesondere RB „noch nie in solchem Trouble gesehen wie in der ersten Halbzeit bei den Rangers“.

          Glasgow Rangers und Eintracht Frankfurt vor dem Finale im Vergleich
          Glasgow Rangers und Eintracht Frankfurt vor dem Finale im Vergleich : Bild: F.A.S.

          Zuletzt gab er seinem Team zwei Tage frei, um die Kraftreserven aufzufüllen: „Die Spieler haben sich erholt und sind in einem guten Zustand.“ Dass die Eintracht mit Kevin Trapp über einen Torwart verfügt, der sich seit Monaten keinen Fehlgriff leistete und ein Höchstmaß an Sicherheit ausstrahlt, gehört zu den Pluspunkten, von denen Glasner sich in einem knappen Duell verspricht, dass sie den Unterschied zugunsten der Eintracht ausmachen werden.

          Auf der Sechserposition verfügt er mit Rode, Djibril Sow und Kristijan Jakic über drei Optionen, wobei der Kroate wohl zunächst auf der Bank bleiben und nachrücken wird, sobald bei Rode, dessen mehrmals operierte Knie stets auf Belastungen mit Schmerzen reagieren, die Power nachlässt.

          Auf den Flügeln sind Filip Kostic (links) und Ansgar Knauff (rechts) gesetzt. Während der Serbe seit 2018 mit seiner Laufstärke, Präzision bei Flanken und Coolness im Abschluss zu den tragenden Elementen des Höhenflugs zählt, wuchs die Leihgabe aus Dortmund in der Rückrunde mit ihren Aufgaben und fügte der Offensivvielfalt eine mitreißende Note hinzu, die es von dieser Seite zuvor so nicht gab.

          Rafael Borré und Daichi Kamada sind in der Spitze und auf dem variablen Zehnerposten dahinter gesetzt; während noch offen ist, ob der angeschlagene Jesper Lindstrøm beginnen kann oder für ihn Jens Peter Hauge, der zuletzt weniger hektisch als in seinen ungestümen Phasen agierte, wieder in die Startelf rückt.

          Geklärt ist, dass die Eintracht komplett in Weiß spielen wird. „Wir müssen einfach in Weiß spielen. Wir haben Europa in Weiß gerockt“, sagte Vorstandssprecher Axel Hellmann. Die Frankfurter hätten sich mit dem Triumph im Camp Nou über den FC Barcelona in Spanien den Ruf einer bestia blanca erworben. Und der Erfolgshunger der weiße Bestie soll jetzt in Sevilla endgültig gestillt werden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Die EU-Länder haben sich vorgenommen, ihren Gasverbrauch um mindestens 15 Prozent zum Frühling zu reduzieren.

          Standpunkt : Wo ist die Energiestrategie gegenüber Russland?

          Es ist, als spielte Europa Schach mit bereits festgelegten Zügen, unfähig, auf Russlands Vorgehen zu reagieren. Dabei gibt es die Möglichkeit, das Heft des Handelns zu übernehmen. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.