https://www.faz.net/aktuell/sport/rhein-main-sport/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-glasgow-vor-europa-league-finale-zuversichtlich-18037804.html

Rangers voller Zuversicht : Die Eintracht? „Eine machbare Aufgabe“

  • -Aktualisiert am

Leon Balogun spielt seine zweite Saison bei den Glasgow Rangers. Bild: picture alliance / Action Plus

Der Rangers-Profi Leon Balogun spielte einst für Mainz 05 in der Bundesliga und hat großen Respekt vor Eintracht Frankfurt. Doch er folgt der Devise der Glasgow-Fans: „Fürchte keinen Feind.“

          3 Min.

          Wenn Leon Balogun die größten Erfolge seiner sportlichen Karriere zusammenfassen sollte, kämen wohl folgende Ereignisse zusammen: der Bundesligaaufstieg mit dem SV Darmstadt 98 in der Saison 2014/15, der Gewinn der schottischen Meisterschaft mit den Glasgow Rangers im vorigen Jahr und die WM-Teilnahme mit Nigeria 2018.

          Europa League

          Am Mittwochabend (21.00 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zur Europa League und bei RTL) soll ein Titel hinzukommen, der alles andere überstrahlt: In Sevilla will der 33-Jährige mit den Rangers das Finale der Europa League gewinnen. Gegen Eintracht Frankfurt.

          „Das ist eine machbare Aufgabe“, sagt Balogun, was keineswegs despektierlich klingen soll. Der Innenverteidiger weiß um die Qualitäten des Bundesligaklubs. „Barcelona und West Ham haust du nicht einfach so raus“, sagt er. Und aus seiner Zeit beim FSV Mainz 05, für den von 2015 bis 2018 spielte, hat er die Eintracht als sehr körperbetont spielenden, unangenehmen Gegner in Erinnerung. „Gerade wenn es um was geht, tritt sie immer sehr geschlossen auf.“

          Doch zum einen ist der in Berlin geborene Deutsch-Nigerianer überzeugt, dass seinem Trainer Giovanni van Bronckhorst die richtigen taktischen Kniffe einfallen werden. Zum anderen kann er die eigenen Erfolgsaussichten kaum defensiver formulieren als Spieler eines Klubs, dessen Fans die Devise „fear no foe“ – „fürchte keinen Feind“ – haben. Das klingt martialisch, aber nicht mehr und nicht weniger als eine solche Spielweise erwarten die Anhänger der Rangers von ihrer Mannschaft. Umgekehrt sind sie nicht minder bereit, alles für ihren Klub zu geben.

          „Bedingungslose Liebe“

          „Unsere Fans zeichnet die bedingungslose Liebe aus, der bedingungslose Support“, erzählt Balogun. „Das kann absolut unangenehm werden, wenn es nicht so läuft, wie sie es sich wünschen, aber auch das kommt immer aus der Liebe heraus. Für den Verein würden sie gefühlt in den Tod gehen, und manchmal schießen sie übers Ziel hinaus. Dann braucht man als Spieler ein dickes Fell.“

          Drei Jahre lang spielte Leon Balogun bei Mainz 05.
          Drei Jahre lang spielte Leon Balogun bei Mainz 05. : Bild: dpa

          Leon Balogun kann damit offenbar gut umgehen, diese Leidenschaft passe zu ihm, sagt er. „Ich bin als Fighter bekannt“ – eine der Grundtugenden, die bei den Rangers verlangt werden. „Unsere Fans möchten, dass du als Spieler diesen Stolz verkörperst, den sie selbst haben“, sagt Balogun, und die Fangemeinde beschränke sich nicht nur auf Schottland, sondern sei weltweit vertreten. Selbst in Dubai gebe es mehrere Tausend Anhänger.

          Als der Klub im vorigen Jahr den ersten Meistertitel nach seiner Insolvenz 2012 und dem Neuanfang in der vierten Liga gewann, „haben sie Kohle gesammelt, um das Burj al Arab in unseren Vereinsfarben leuchten zu lassen“. Auch dies Ausdruck von Liebe, Leidenschaft, Besessenheit. „Es ist ein schönes Gefühl, Teil davon zu sein.“

          Der schlechte Witz der UEFA

          Balogun gehört seit zwei Jahren dazu. Als 2018 sein Vertrag in Mainz auslief, wechselte er zunächst zum englischen Premier-League-Klub Brighton & Hove Albion FC, 2020 verpflichteten ihn die Rangers. Der Innenverteidiger war Stammspieler, bis ihn eine länger andauernde muskuläre Verletzung inklusive einiger Rückschläge aus dem Rhythmus brachte.

          Inzwischen ist er wieder fit und freut sich auf Sevilla. Dort treffen nicht nur die beiden Mannschaften aufeinander, sondern schätzungsweise bis zu 100.000 Fans der Rangers auf rund 50.000 Eintracht-Anhänger. Es mutet wie ein schlechter Witz der UEFA an, im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán einen Austragungsort ausgewählt zu haben, der lediglich 40.000 Zuschauer fasst.

          „Das hat etwas von einer Urgewalt“

          Der deutsche Abwehrspieler in Reihen der Rangers rechnet dennoch mit einem Spektakel auch auf den Rängen. „Unsere Fans sind das Beste, was ich bisher in meiner Karriere erleben durfte“, sagt Balogun. Im heimischen Ibrox-Park 50.000 von ihnen im Rücken zu haben, „das hat etwas von einer Urgewalt“. Allerdings seien auch die Hessen in dieser Beziehung nicht zu unterschätzen. „Sie haben ebenfalls eine gewaltige Fanszene, eine der besten in Deutschland. Sie machen echt Alarm.“

          Dabei können die Rangers-Anhänger offenbar nicht nur laut und heftig sein, sondern haben sich auch eine leise, romantische Ader bewahrt. „Make us dream“ laute der Slogan, den man dieser Tage überall in der Stadt und in den sozialen Medien höre und lese, „lasst uns träumen“. Nach dem Halbfinalerfolg über RB Leipzig habe er sich noch kneifen müssen, um sicher zu sein, nicht in einem Traum zu leben, sagt Leon Balogun.

          Empfunden habe er in diesem Moment „eine große Portion Stolz und Fassungslosigkeit“. Am Mittwochabend soll es einen Nachschlag geben. „Diesen Titel zu holen wäre sensationell. Das wäre eine ganz große Nummer im 150. Jahr des Vereins.“

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Jonathan Gray, 52, ist Präsident der amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft Blackstone. Die Finanzfirma beteiligt sich in  großem Stil an Unternehmen und Immobilien auf der ganzen Welt.  In Deutschland gehören ihr beispielsweise der Frankfurter  Messeturm und Anteile am Kamerahersteller Leica.

          Großinvestor Blackstone : „Wir setzen auf Lagerhäuser“

          Jonathan Gray ist Präsident von Blackstone, einer der einflussreichsten Finanzfirmen der Welt. Hier spricht er über spannende Anlagechancen, die besten Verhandlungstricks und den Deal seines Lebens.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.