https://www.faz.net/-gzn-9ucyi

Frankfurter Einzelkritik : Kostic reif für Winterpause, Abraham kämpft

Verhaspelte sich gegen Guimaraes mehrmals: Filip Kostic (links) Bild: dpa

Die Eintracht übersteht in der Europa League nur mit Glück die Gruppenphase. Gegen Guimaraes überzeugen auf dem Feld längst nicht alle Frankfurter. Die Spieler in der Einzelkritik.

          3 Min.

          Frederik Rönnow: Die Partie begann für den 27-Jährigen denkbar ungünstig: Erster Angriff des Gegners, erstes Tor. Wobei der Schlussmann bei der von Rochinha eiskalt vollendeten Aktion keine Abwehrchance besaß (9.). Danach lange eine souveräne Vorstellung des Dänen. Gegen Ende, als Vitoria binnen Sekunden die Wende schaffte, von seinen Vorderleuten im Stich gelassen.

          Europa League

          David Abraham: Für den Kapitän war es der letzte Auftritt des Sportjahres. In der Liga gesperrt, bildete er gegen die Portugiesen das rechte Glied der Dreierkette. In der Luft und am Boden war Verlass auf den Teilzeit-Verteidiger. Nutzte den Freiraum zu Vorstößen jenseits der Mittellinie, wobei ihm, dem Kämpfer, hin und wieder sogar künstlerisch anmutende Zuspiele in die Füße der Kollegen glückten. 

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Astra-Zeneca-Ablehnung : Zweifel macht wählerisch

          Der Astra-Zeneca-Impfstoff wird für Menschen über 60 empfohlen. Doch die wollen ihn oft nicht haben und bemühen sich lieber um Impfstoffe von Biontech oder Moderna. Haben die Jüngeren deshalb das Nachsehen?
          Im Gespräch: Günther Jauch – hier bei einer Moderation zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit – wundert sich über Hass.

          Günther Jauch über Drohungen : „Ich bin völlig angstfrei“

          Günther Jauch war Werbegesicht einer Impfkampagne, erkrankte dann an Corona – und bekam den Hass von Impfgegnern ab. Ein Interview über seine Erkrankung, unzuverlässige Schnelltests und Pöbler, die sich nicht verstecken.