https://www.faz.net/-gzn-9so9c

Eintracht-Einzelkritik : Kamada schon wieder Vorbereiter, Rode gehemmt

Einer der besten Frankfurter in Mönchengladbach: Daichi Kamada (Zweiter von links) Bild: dpa

Bei der 2:4-Niederlage in Mönchengladbach zeigen zwei Eintracht-Profis ungewohnte Schwächen. Schlussmann Rönnow kann die Niederlage nicht verhindern, Paciencia bleibt Solist im Angriff.

          1 Min.

          Frederik Rönnow: Am Keeper lag es nicht, dass die Eintracht verlor. Von den Vorderleuten bei den ersten Gegentreffern (28., 45.+1) im Stich gelassen. Starke Paraden, als ein Klärungsversuch des Kollegen Paciencia nach hinten los ging (35.), und beim Freistoß von Benes (55.). Auch nach der Pause beim 1:3 und 2:4 machtlos.

          Bundesliga

          David Abraham: Gegen die Kraftpakete Embolo und Thuram wenig souverän. Sah bei der Führung schlecht aus, als er Embolo ziehen ließ. Auch ein Ellbogenschlag gegen Thuram trübte seine Vorstellung.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Etwas für jeden Geschmack: Sexpuppen im Dortmunder Bordoll.

          Sexpuppen : „Die Mädels hier sind mir lieber“

          Das Geschäft mit Sexpuppen wächst. Die Kritik daran auch – spätestens, seit ein Unternehmen lebensechte Kinderpuppen herstellt. Doch was sind das für Männer, die Puppen echten Frauen vorziehen? Ein Bordellbesuch.

          CDU-Vorsitz : Wer steht hinter den Kandidaten?

          Eine Kandidatur für den CDU-Vorsitz ist kein leichtes Unterfangen. Wer unterstützt und berät Merz, Spahn, Laschet und Röttgen im Hintergrund?