https://www.faz.net/-gtl-a7gnw

Keine Hilfe aus dem Keller : Warum der Videobeweis so wertvoll ist

  • -Aktualisiert am

Gesenkter Kopf: Stefan Ilsanker von Eintracht Frankfurt beim Spiel gegen Bayer Leverkusen Bild: dpa

Die Eintracht-Pleite im DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen beweist: Wie wichtig der Videobeweis für den Fußball geworden ist, zeigt sich, wenn er nicht zur Verfügung steht.

          3 Min.

          Adi Hütter, Trainer der Frankfurter Eintracht, hatte am vergangenen Samstag einen Satz zum Besten gegeben, der vor einem Jahr noch heiß diskutiert worden wäre: „Ich bin ein Fan des Video-Referees.“ Im Jahr 2021 ist die Phase vorüber, in der die Arbeit des Assistenten an den Überwachungskameras allgemein beargwöhnt oder gar verteufelt worden ist. Die meisten, die sich beruflich oder auch nur als Fan mit dem Fußball beschäftigen, kommen mittlerweile zu dem Schluss, dass das Mitwirken des Fernsehgerichts – bei allen noch vorhandenen Unzulänglichkeiten – das kleinere Übel darstellt, als sich ganz und gar der Urteilskraft der Schiedsrichter anzuvertrauen.

          DFB-Pokal
          Peter Heß

          Sportredakteur.

          Am Samstag konnte der Unparteiische Bastian Dankert im Nachbarschaftsduell der Eintracht mit dem FSV Mainz nach sachdienlichen Hinweisen aus der Ferne zwei Fehlentscheidungen zurücknehmen, wodurch der verdiente 2:0-Auswärtssieg der Hessen nicht in Gefahr geriet. Beide Elfmeter für Mainz, die Dankert gesehen haben wollte, waren bei genauerer Sicht auf die Dinge keine gewesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Freundinnen: Luisa und Sophie wohnen zusammen in Frankfurt. Beide verdienen Geld mit Pornovideos, die sie selbst aufnehmen.

          Studentin in Geldnot : Pornos drehen für den Master

          Luisa besucht eine Hochschule im Rhein-Main-Gebiet und verkauft Sexvideos, um ihr Studium zu finanzieren. Sie sagt, das fühle sich dreckig an. Doch der Geldmangel habe sie dazu getrieben, und andere Nebenjobs sind ihr zu zeitaufwendig.
          Ein Teil eines Kreuzfahrtschiffs wird am Warnemünder Standort der MV Werften ausgedockt. (Archivfoto)

          MV Werften in der Krise : Schiffbruch an der Ostsee

          Die MV Werften sind durch Corona und hausgemachte Fehler in eine Schieflage geraten. Trotz hoher Staatshilfen fehlen die Perspektiven. Es wächst die Angst vor einem Kollaps.