https://www.faz.net/-gtl-oxk5

Basketball : Opel Skyliners heiß auf zweiten Pokalsieg

  • Aktualisiert am

Die Basketballer der Opel Skyliners Frankfurt sind „heiß“ auf ihren zweiten Pokalsieg der Basketball- Bundesliga (BBL) nach 2000. „Ich bin bereit und will natürlich den Cup gewinnen“, sagte Spielmacher Tyrone Ellis.

          1 Min.

          Die Basketballer der Opel Skyliners Frankfurt sind „heiß“ auf ihren zweiten Pokalsieg der Basketball- Bundesliga (BBL) nach 2000. „Ich bin bereit und will natürlich den Cup gewinnen“, sagte Spielmacher Tyrone Ellis drei Tage vor dem Halbfinalspiel am Samstag (14.25 Uhr live im DSF) in der Frankfurter Ballsporthalle gegen TBB Trier. Der Sieger trifft im Finale des Endturniers „Top 4“ am Sonntag (14.45/DSF) auf den Gewinner des zweiten Vorschlussrundenspiels RheinEngergie Köln und TSK Würzburg (Samstag/16.45).

          Der Amerikaner wird es im Duell mit dem zweimaligen Cup-Sieger Trier (1998 und 2001) in erster Linie mit seinem Landsmann, Triers überragendem Korbschützen Björn Aubre McKie, zu tun bekommen. Den mit durchschnittlich 23,2 Punkten pro Partie besten Korbschützen der Bundesliga-Hauptrunde zu neutralisieren, darauf legt Skyliners- Trainer Gordon Herbert sein Hauptaugenmerk. „McKie zu verteidigen, und dies muß die ganze Mannschaft tun, ist der Schlüssel zum Sieg“, meinte Herbert, der einen Riesenrespekt vor „B.J.“ hat. Bei der mit 63:87 verlorenen Generalprobe am Sonntag am Pokalspielort wurde der 27-Jährige von Trainer Joe Whelton geschont und nur 22 Minuten eingesetzt.

          Ellis kennt McKie nicht nur aus der Bundesliga, sondern auch aus der amerikanischen Profiliga NBDL, in der sie 2002 aufeinandertrafen. „Er ist ein Klassespieler und ein guter Scorer“, sagte der 26-jährige Aufbau- und Flügelspieler, der neben Chris Williams, Pascal Roller, Robert Garrett, Mario Kasun und Jukka Matinen zu jenem halben Dutzend Skyliners-Akteuren gehört, die zweistellig punkten können. Coach Herbert: „Wir spielen vor allem zu Hause immer besser. In einem K.o.- Sppiel kann alles passieren.“

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Freitag in Istanbul

          Brief aus Istanbul : Erdogans tödliche Steuern

          Weil die Regierung den Alkohol überteuert, panschen die Menschen ihren Raki selbst und sterben daran. „Wahrhaft fromm ist, wer bei Mangel geduldig ausharrt“, sagt Präsident Erdogan.
          An der CDU-Basis beliebt: Friedrich Merz

          Umfrage vor CDU-Parteitag : Die Basis will Merz

          Zumindest die CDU-Mitglieder haben bei der Frage, wer Parteivorsitzender werden soll, eine klare Präferenz. Die Frage, wie und ob der Parteitag im Dezember stattfinden kann, ist derweil noch offen.
          Die Mission wurde wieder aufgenommen: Bundeswehrsoldaten im November 2018 in Mali

          EU-Militärausbildung in Mali : Auf gesicherter Mission

          Drei Monate nach dem Militärputsch in Mali nimmt die EU die Ausbildung von Militärs in Westafrika wieder auf. Die Bundeswehr stellt das zweitgrößte Truppenkontingent und soll ein Gegengewicht zum Einfluss Frankreichs bilden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.