https://www.faz.net/-gtl-o7e9

Punktsieg gegen Larsen : Ottke bleibt Doppel-Weltmeister

  • Aktualisiert am

Punktsieg: Sven Ottke Bild: dpa/dpaweb

Profiboxer Ottke hat seinen Doppel-Weltmeistertitel im Supermittelgewicht verteidigt. Der Wahl-Karlsruher gewann in Erfurt vor 8000 Zuschauern seine Titel der Versionen WBA und IBF gegen den Dänen Larsen.

          1 Min.

          Profi-Boxer Sven Ottke hat seine Weltmeistertitel im Supermittelgewicht der Verbände IBF und WBA erfolgreich verteidigt. Der 36 Jahre alte Karlsruher bezwang am Samstagabend in Erfurt den Dänen Mads Larsen in einem Zwölf-Runden-Kampf nach Punkten.

          Für den in 32 Profi-Kämpfen ungeschlagenen Ottke war es die 19. Titelverteidigung. Larsen mußte in seinem 46. Kampf die zweite Niederlage hinnehmen. Vor 8000 Zuschauern in der ausverkauften Messehalle bestritt Ottke erstmals einen WM-Kampf gegen einen Rechtsausleger und hatte damit seine liebe Mühe. Dennoch hatte er die Kontrolle über den Kampf. Der sechs Jahre jüngere Larsen war in den Weltranglisten der großen Verbände ausnahmslos unter den besten sechs Profis notiert.

          Elliott unterliegt Ashira

          In einem weiteren Kampf um die EU-Meisterschaft im Cruisergewicht setzte sich der Kölner Rüdiger May einstimmig nach Punkten gegen den Franzosen Alain Simon durch. In der internationalen WBA-Meisterschaft im Mittelgewicht unterlag der in Köln lebende Österreicher Jerry Elliott dem Titelverteidiger Evans Ashira aus Kenia durch technischen K.o. in der 9. Runde.

          Weitere Themen

          Die starke Eintracht stürmt auf Platz eins

          3:1 bei Hertha BSC : Die starke Eintracht stürmt auf Platz eins

          Hertha BSC wollte den Schwung vom Auftaktsieg mitnehmen. Der Plan geht gewaltig nach hinten los. Frankfurt verliert zwar früh einen Spieler, nutzt aber die Torchancen – und steht vorerst an der Tabellenspitze.

          Duplantis siegt auch ohne großen Höhenflug

          Diamond League : Duplantis siegt auch ohne großen Höhenflug

          Zuletzt meisterte Stabhochspringer Armand Duplantis 6,15 Meter. In Doha bei der Diamond League bleibt er nun weit unter seinem Rekord. Dennoch gewinnt er. Auch ansonsten gibt es wenige überragende Leistungen.

          Topmeldungen

          Besucher auf der Pekinger Automesse probieren den neuen Mercedes V260 L SPV.

          Pekinger Automesse : Autobauer hoffen auf China

          Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie kommt die Autowelt wieder in China zu einer großen Messe zusammen. Die Aussichten für den größten Automarkt sind gut - aber auch die Abhängigkeit von China wächst.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.