https://www.faz.net/-gtl-qxit

Pferdesport : Dressur-EM in Moskau abgesagt

  • Aktualisiert am

Die Dressur-EM vom 28. bis 31. Juli in Moskau sind vom Reiter-Weltverband FEI abgesagt worden. Die russische Hauptstadt konnte die gerforderten Finanzgarantien nicht erfüllen.

          1 Min.

          Die Dressur-Europameisterschaften vom 28. bis 31. Juli in Moskau sind vom Reiter-Weltverband FEI abgesagt worden. Die FEI hatte den Organisatoren am Dienstag ein Ultimatum bis Donnerstag 14.00 Uhr MESZ gestellt, um Garantien über eine Gesamtsumme von einer Million Dollar vorzulegen.

          Diese trafen jedoch bis zum Ablauf der Frist nicht bei der FEI ein. Zudem waren einige organisatorische Dinge ungeklärt. Als Ersatzorte sind Hagen am Teutoburger Wald, Aachen im Rahmen des CHIO und das niederländische Arnheim im Gespräch.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

                        Bald in der Luftwaffe? Eine amerikanische F-18 beim Katapultstart vom Flugzeugträger USS Carl Vinson

          Nukleare Teilhabe : Poker um den Atom-Bomber

          Nach der Einigung im Koalitionsvertrag muss entschieden werden: Sollen amerikanische Bomber oder deutsche Eurofighter in Zukunft die nukleare Teilhabe sichern?
          Demonstranten knien in Frankfurt vor einer Polizeikette

          Impfgegner und Anthroposophie : Höhere Einsichten dank Rudolf Steiner?

          Nach eigener Einschätzung verfügen sie über Spezialwissen, das allen anderen abgeht. Die Milieus der Anthroposophen und der „Querdenker“ haben viele Berührungspunkte. In der Pandemie macht das vieles schwerer.
          Mit Hilfe mathematischer Formeln berechnen Algorithmen viele Aspekte des menschlichen Lebens. Als Software-Programme bergen sie aber auch Gefahren.

          Software : Algorithmen unter uns

          Lebenswichtige Entscheidungen treffen immer häufiger Software-Programme, dabei sind diese oft so voreingenommen wie ihre Programmierer. Der Gesetzgeber sollte nicht tatenlos zusehen.