https://www.faz.net/-g8e
Ruhpolding im Januar: Evi Sachenbacher-Stehle schultert ihr Gewehr

Fall Sachenbacher-Stehle : Kein Fund in Ruhpolding

In der Doping-Affäre um Evi Sachenbacher-Stehle hat die Staatsanwaltschaft drei Objekte durchsucht. In einem davon seien Nahrungsergänzungsmittel gefunden worden, aber nicht am Stützpunkt Ruhpolding.
Olympische Winterspiele 2018
Doping aus Verzweiflung: Johannes Dürr ist geständig

Überführter Skilangläufer Dürr : Doping aus Verzweiflung

Der Österreicher Johannes Dürr legt seine Dopingpraxis offen: Er hat nach eigenen Aussagen gedopt, weil er den Umständen nicht gewachsen war. Vor Sotschi habe er viele Tests trotz höherer Dosis schadlos überstanden.

Seite 1/5

  • Skilanglauf : Dreifach russisch - Teichmanns 50-Kilometer-Eskorte

    Der Schlusstag der Winterspiele beginnt für den Gastgeber perfekt: Drei Russen machen den Sieg im Sprint unter sich aus und sichern somit Platz eins im Medaillenspiegel. Axel Teichmann beendet seine Karriere mit Ehreneskorte aus dem Biathlon.
  • Weglaufen nicht möglich: Johannes Dürr (vorne) ist wegen Epo-Dopings von den Winterspielen ausgeschlossen worden

    Doping : Österreichischer Skilangläufer positiv getestet

    Doping mit Tradition: Die nordischen Sportler aus Österreich sorgen mal wieder für einen Dopingfall. Der Skilangläufer Johannes Dürr ist vor dem abschließenden 50-Kilometer-Lauf wegen eines positiven Epo-Tests ausgeschlossen worden. Er war einer der Favoriten.
  • Olympia-Slalom : Pech und Blech

    Slalom-Star Neureuther träumt von einer „coolen Geschichte“ und scheidet aus. Kollege Dopfer ärgert sich über Platz vier. Gold und Silber geht an Österreich.
  • Biathlon-Staffel : Ein Silberstreif am Horizont

    Doch noch ein versöhnliches Ende für die deutschen Biathleten: Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Simon Schempp laufen in der Staffel hinter Russland auf Platz zwei.
  • Evi Sachenbacher-Stehle

    Olympische Winterspiele : Die Schatten von Sotschi

    Schwache Ergebnisse und ein Doping-Fall in Sotschi - der deutsche Spitzensport geht schweren Zeiten entgegen, weil er seine Werte jenseits von Gold, Silber und Bronze nicht ernst genommen hat. Jetzt erntet er vor allem Misstrauen.
  • Braucht keine Wildcard: Der 19 Jahre alte Goncalves hat sich sportlich für Sotschi qualifiziert.

    Slalom-Fahrer aus Osttimor : „Ich bin ein Cocktail-Kind“

    Yohan Goutt Goncalves ist der erste Wintersportler Osttimors bei Olympischen Spielen. In Sotschi startet er im Slalom. Im FAZ.NET-Interview spricht er über private Sponsoren, Uni-Klausuren und fehlende Wörter im timoresischen Wortschatz.
  • Dominanz auf Skiern: Gold, Silber und Bronze gehen an Norwegen.

    Langlauf in Sotschi : Dreifacher Triumph für Norwegen

    Im 30-Kilometer-Freistilrennen gewinnt Marit Björgen ihr sechstes Langlauf-Gold und steigt zur erfolgreichsten Winter-Olympionikin auf. Katrin Zeller landet als beste Deutsche auf Rang zwölf.
  • Felix Neureuther hat an diesem Samstag im Slalom mehr als einen Konkurrenten.

    Felix Neureuther : Die Gegner im lädierten Nacken

    Felix Neureuther kämpft: Der Slalom an diesem Samstag (13.45 Uhr) wird mehr als ein Duell mit dem Österreicher Marcel Hirscher. Im Windschatten lauert ein forscher Norweger.
  • Sachenbachers positiver Dopingtest : Beben aus dem Nichts

    Evi Sachenbacher-Stehles positiver Doping-Test dürfte das Ende ihrer Karriere bedeuten. Sie schreibt „vom schlimmsten Albtraum, den man sich vorstellen kann“. Eine erste Erklärung bietet sie schon an: „Nahrungsergänzungsmittel“.
  • Slalom der Damen : Der eine Fehler zu viel

    Aus Rang zwei nach dem ersten Lauf wird nur der undankbare Platz vier. Die Amerikanerin Mikaela Shiffrin bleibt auch unter Druck souverän und wird zur bislang jüngsten Siegerin im Slalom.
  • Biathlon-Staffel der Frauen : Diese verfluchten Spiele

    Erst der Doping-Fall Sachenbacher, dann ein elfter Platz in der Staffel: Die deutschen Biathletinnen bleiben zum ersten Mal seit 1992 ohne Medaille. Das Team der Ukraine weint nicht nur über die Goldmedaille.
  • Eine Doping-Kontrollstation im Langlauf- und Biathlon-Center Laura

    Doping : Das Athleten-Recht auf die B-Probe

    Ist eine Doping-A-Probe positiv, hat ein Athlet das Recht auf die B-Probe. Im Normalfall bestätigt die Gegenanalyse das erste Resultat. Die Ursachen für Abweichungen sind vielfältig.
  • Stimulanzmittel : Was ist Methylhexanamin?

    Evi Sachenbacher-Stehle wurde positiv auf Methylhexanamin getestet. Was hat es mit dieser Substanz auf sich? Die Nada warnt schon seit dem Jahr 2010 die Sportler vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln.