https://www.faz.net/-g8b-96y60

Rodel-Olympiasieger Felix Loch : „Im Alter lässt man nicht nach“

„Der Start, da muss man aufpassen“: Felix Loch strebt den dritten Olympiasieg im Rodeln an Bild: dpa

Der 28 Jahre alte Rodler Felix Loch könnte in Pyeongchang zum dritten Mal Olympiasieger werden. Dazu muss viermal die Ausfahrt aus Kurve neun gelingen.

          5 Min.

          Sehen Sie sich als Favoriten?

          Nein. Weil diese Bahn eine sehr große Tücke hat, die man viermal bewältigen muss: die Ausfahrt aus Kurve neun heraus. Wer das viermal sauber schafft, fährt mit einer Medaille heim.

          Wie viele Rodler kommen in Pyeongchang für den Sieg in Betracht? Fünf, sechs?

          Genügend. Von den Italienern Dominik Fischnaller, Wolfgang Kindl aus Österreich, aber im Grunde jeder, der dieses Jahr Rennen gewonnen hat.

          Das sind sechs im Weltcup. Was ist passiert in den vergangenen Jahren?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Seit September 2017 gilt das WLTP, ein weltweit harmonisiertes Prüfprogramm. Hier eine Abgasprüfung beim TÜV Rheinland.

          Das Grenzwert-Drama : 95 Gramm

          Von 2020 an dürfen Neufahrzeuge in Europa im Schnitt nur noch vier Liter Benzin oder dreieinhalb Liter Diesel verbrauchen. Wie es zu einem Grenzwert kam, der die Grenzen der Physik sprengt.