https://www.faz.net/-gtl-9iiry

Termine, Sportarten, Zeiten : Olympia-Zeitplan der Spiele 2021 in Tokio

  • Aktualisiert am

Die Olympischen Spiele in Tokio finden vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 statt. Bild: AP

Welcher Wettbewerb ist wann bei Olympia 2021 in Tokio? Und welcher bei den Paralympics? FAZ.NET bietet den Überblick über alle Zeiten, Sportarten, Entscheidungen und Medaillen.

          4 Min.

          Die Olympischen Sommerspiele der XXXII. Olympiade finden vom 23. Juli bis 8. August 2021 in Tokio statt. Die Hauptstadt Japans war bereits 1964 Gastgeber. Die Spiele nun waren 2020 geplant, wurden wegen der Corona-Pandemie aber verlegt. In 33 Sportarten mit 51 Disziplinen gibt es 339 Wettkämpfe mit Entscheidungen über Gold, Silber und Bronze. Neu im Programm sind: Karate, Sportklettern, Skateboard, Surfen und Baseball (Männer) sowie Softball (Frauen).

          Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt plus 7 Stunden zur MESZ. Die TV-Rechte in Deutschland hält Eurosport. Sublizenzen haben ARD und ZDF. Die XVI. Paralympischen Spiele finden vom 24. August bis zum 5. September ebenfalls in Tokio statt, mit 22 Wettbewerbe. Der genaue Zeitplan von Olympia und den Paralympics mit exakten Uhrzeiten wird noch festgelegt. Nachfolgend die bisherige Anordnung mit allen Sportarten, Terminen und Entscheidungen für beide Events.

          Olympia-Zeitplan der Spiele 2021 in Tokio

          Freitag, 23. Juli – Eröffnungsfeier
          Samstag, 24. Juli, bis Montag, 2. August – Badminton (5 Entscheidungen)
          Mittwoch, 28. Juli, bis Samstag, 7. August – Baseball (1 Entscheidung)
          Mittwoch, 21. Juli, bis Dienstag, 27. Juli – Softball (1 Entscheidung)
          Sonntag, 25. Juli, bis Sonntag, 8. August – Basketball (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Mittwoch, 28. Juli – 3x3 Basketball (2 Entscheidungen)
          Freitag, 23. Juli, bis Samstag, 31. Juli – Bogenschießen (5 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Sonntag, 8. August – Boxen (13 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Sonntag, 1. August – Fechten (12 Entscheidungen)
          Mittwoch, 21. Juli, bis Samstag, 7. August – Fußball (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Mittwoch, 6. August – Gewichtheben (14 Entscheidungen)
          Donnerstag, 29. Juli, bis Samstag, 7. August – Golf (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Sonntag, 8. August – Handball (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Freitag, 6. August – Hockey (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Samstag, 31. Juli – Judo (15 Entscheidungen)
          Montag, 2. August, bis Samstag, 7. August – Kanu/Rennsport (12 Entscheidungen)
          Sonntag, 25. Juli, bis Freitag, 30. Juli – Kanu/Slalom (4 Entscheidungen)
          Donnerstag, 5. August, bis Freitag, 6. August – Karate/Kata (2 Entscheidungen)
          Donnerstag, 5. August, bis Samstag, 7. August – Karate/Kumite (6 Entscheidungen)
          Freitag, 30. Juli, bis Sonntag, 8. August – Leichtathletik (48 Entscheidungen)
          Donnerstag, 5. August, bis Samstag, 7. August – Moderner Fünfkampf (2 Entscheidungen)
          Montag, 2. August, bis Sonntag, 8. August - Radsport/Bahn (12 Entscheidungen)
          Samstag, 31. Juli, bis Sonntag, 1. August – Radsport/BMX/Freestyle (2 Entscheidungen)
          Donnerstag, 29. Juli, bis Freitag, 30. Juli – Radsport/BMX/Race (2 Entscheidungen)
          Montag, 26. Juli, bis Dienstag, 27. Juli – Radsport/Mountainbike (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Mittwoch, 28. Juli – Radsport/Straße (4 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Mittwoch, 28. Juli – Reitsport/Dressur (2 Entscheidungen)
          Dienstag, 3. August, bis Samstag, 7. August – Reitsport/Springen (2 Entscheidungen)
          Freitag, 30. Juli, bis Montag, 2. August – Reitsport/Vielseitigkeit (2 Entscheidungen)
          Sonntag, 1. August, bis Samstag, 7. August – Ringen/Freistil (12 Entscheidungen)
          Sonntag, 1. August, bis Mittwoch, 4. August – Ringen/Griechisch-Römisch (6 Entscheidungen)
          Freitag, 23. Juli, bis Freitag, 30. Juli – Rudern (14 Entscheidungen)
          Montag, 26. Juli, bis Samstag, 31. Juli – 7er-Rugby (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Montag, 2. August – Schießen (15 Entscheidungen)
          Mittwoch, 4. August, bis Donnerstag, 5. August – Schwimmen/Freiwasser (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Sonntag, 1. August – Schwimmen/Becken (35 Entscheidungen)
          Montag, 2. August, bis Samstag, 7. August – Schwimmen/Synchron (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Sonntag, 8. August – Schwimmen/Wasserball (2 Entscheidungen)
          Sonntag, 25. Juli, bis Samstag, 7. August – Schwimmen/Wasserspringen (8 Entscheidungen)
          Montag, 26. Juli, bis Donnerstag, 5. August – Segeln (10 Entscheidungen)
          Sonntag, 25. Juli, bis Donnerstag, 5. August – Skateboard (4 Entscheidungen)
          Dienstag, 3. August, bis Freitag, 6. August – Sportklettern (2 Entscheidungen)
          Sonntag, 25. Juli, bis Mittwoch, 28. Juli – Surfen (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Dienstag, 27. Juli – Taekwondo (8 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Sonntag, 1. August – Tennis (5 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Freitag, 6. August – Tischtennis (5 Entscheidungen)
          Montag, 26. Juli, bis Samstag, 31. Juli – Triathlon (3 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Dienstag, 3. August – Turnen/Kunstturnen (14 Entscheidungen)
          Freitag, 6. August, bis Sonntag, 8. August – Turnen/Rhythmische Sportgymnastik (2 Entscheidungen)
          Freitag, 30. Juli, bis Samstag, 31. Juli – Turnen/Trampolin (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Samstag, 7. August – Volleyball/Beach (2 Entscheidungen)
          Samstag, 24. Juli, bis Sonntag, 8. August – Volleyball/Halle (2 Entscheidungen)
          Sonntag, 8. August – Schlussfeier

          Topmeldungen

          Der amerikanische Präsident Joe Biden sprach am 6. Mai in Westlake, Louisiana über Infrastrukturprojekte.

          Bidens große Pläne : Die neuen Vereinigten Staaten von Amerika

          Der amerikanische Präsident will den Staat zum Problemlöser machen. Damit wendet er sich von einer in Amerika jahrzehntelang vorherrschenden Haltung ab, die im Staat eher ein Problem sah.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.