https://www.faz.net/-gtl-720vy

Olympia am Samstag : Volles Programm

  • Aktualisiert am

Deutscher Hockey-Jubel: auch am Samstag? Bild: REUTERS

Am vorletzten Olympiatag stehen 32 Entscheidungen an. Deutsche Goldkinder könnten die Hockeyherren werden. Aussichtsreich starten Sabine Spitz mit dem Mountainbike und Rauhe/Ems im Rennkanu.

          Am vorletzten Olympiatag wird noch mal tief in die Medaillenkiste gegriffen: 32 Entscheidungen stehen an, darunter die Finalspiele im Basket-, Hand-, Fuß- und Volleyball der Frauen - leider ohne deutsche Beteiligung. Deutsche Goldkinder könnten die Hockeyherren im Finale gegen Holland werden. Weitere aussichtsreiche deutschen Sportler sind Sabine Spitz mit dem Mountainbike und Ronald Rauhe im Rennkanu.

          BASKETBALL (1): Die deutschen Basketball-Damen haben sich nicht für Olympia qualifiziert.

          BOXEN (5): Deutsche stehen nicht in den Finals. Stefan Härtel (Mittelgewicht) scheiterte im Viertelfinale am Briten Anthony Ogogo.

          FUSSBALL (1): Die deutschen Fußball-Junioren verpassten die Sommerspiele durch das Aus in der Qualifikation für die U 21-EM 2011.

          HANDBALL (1): Die deutschen Handball-Frauen konnten sich nicht für Olympia qualifizieren.

          HOCKEY (1): Die deutschen Herren streben ihren vierten Olympiasieg an. Gegner im Endspiel sind die Niederlande. In der Gruppenphase gab es gegen Oranje ein 1:3.

          KANU (4): In den abschließenden vier Finals haben die deutschen Kanuten nur eine ernsthafte Chance auf eine Medaille. Ronald Rauhe und Jonas Ems könnten im Zweier-Kajak aufs Treppchen fahren. Rauhe steht zwar auch im Einer im Sprint-Endlauf, ist da aber kein Medaillenkandidat.

          LEICHTATHLETIK (8): Am letzten Wettkampfabend im Olympiastadion wären deutsche Medaillen eine Überraschung.

          MODERNER FÜNFKAMPF (1): Steffen Gebhardt und der WM-Vierte Stefan Köllner haben Außenseiterchancen. Köllner ist ein starker Läufer. Die Russen sind favorisiert.

          RADSPORT (1): Sabine Spitz als Olympiasiegerin von Peking hat Chancen, mit dem Mountainbike aufs Podium zu fahren. Allerdings hatte die 40-Jährige im vergangenen Jahr mit Krankheiten und Verletzungen zu kämpfen.

          RINGEN (3): Sollten die Freistilringer Tim Schleicher (bis 60 kg) oder Nick Matuhin (bis 120 kg) eine Medaille gewinnen, wäre das eine große Überraschung.

          SCHWIMMEN (1): Letzter Wettkampf, letzte Chance. Der WM-Dritte Sascha Klein zählt im Wasserspringen vom Turm zum erweiterten Kreis der Medaillenkandidaten. Martin Wolfram ist für Leistungssportdirektor Lutz Buschkow die „Überraschungstüte“.

          SEGELN (1): Die Olympia-Premiere für die Matchrace-Seglerinnen findet ohne deutsche Beteiligung statt.

          TAEKWONDO (2): Am letzten Wettkampftag sind keine Deutschen mehr am Start.

          TURNEN (1): Gymnastin Jana Berezko-Marggrander hat die Qualifikation nicht überstanden.

          VOLLEYBALL (1): Die deutschen Volleyball-Frauen waren in London nicht am Start.


          BASKETBALL:

          Damen (18.00/22.00 Uhr):
          Finale: USA gegen Frankreich
          Olympiasiegerinnen 2008: USA

          BOXEN:

          Halbfliegengewicht (bis 49 kg), Männer (21.30 Uhr):
          Favoriten: Zou Shiming (China)
          Olympiasieger 2008: Zhou Shiming (China/bis 48 kg)

          Bantamgewicht (bis 56 kg), Männer (21.45 Uhr)
          Favoriten: Luke Campbell (Großbritannien)
          Olympiasieger 2008: Vasil Lomaschenko (Ukraine/bis 57 kg)

          Halbweltergewicht (bis 64 kg), Männer (22.15 Uhr)
          Favoriten: Denis Berintschyk (Ukraine)
          Olympiasieger 2008: Felix Diaz (Dominikanische Republik)

          Mittelgewicht (bis 75 kg), Männer (22.45 Uhr)
          Favoriten: Ryota Murata (Japan)
          Olympiasieger 2008: James DeGale (Großbritannien)

          Schwergewicht (bis 91 kg), Männer (23.15 Uhr)
          Favoriten: Alexander Usyk (Ukraine)
          Olympiasieger 2008: Rachim Tschachkijew (Russland)

          FUSSBALL:

          Männer (16.00 Uhr):
          Finale: Brasilien gegen Mexiko
          Olympiasieger 2008: Argentinien

          HANDBALL:

          Frauen (18.00/21.30 Uhr):
          Finale: Norwegen gegen Montenegro
          Olympiasiegerin 2008: Norwegen

          HOCKEY:

          Herren (16.30/21:00 Uhr):
          Finale: Niederlande gegen Deutschland
          Olympiasieger 2008: Deutschland

          KANU:

          Kajak, Einer, 200 Meter, Männer (10.37 Uhr):
          Favoriten: Mark de Jonge (Kanada), Ed McKeever (Großbritannien), Maxim Beaumont (Frankreich), Saul Craviotto (Spanien)
          Deutsche Starter: Ronald Rauhe (Potsdam)
          Olympiasieger 2008: nicht im Programm


          Kajak, Vierer, 200 Meter, Männer (10.54 Uhr):
          Favoriten: Juri Tscheban (Ukraine), Jewgeni Schkulin (Litauen), Iwan Schtuil (Russland), Alfonso Benavides Lopez (Spanien)
          Deutsche Starter: Sebastian Brendel (Potsdam) im B-Finale
          Olympiasieger 2008: nicht im Programm


          Weitere Themen

          Jetzt ist auch Lewandowski glücklich

          Transfer-Coup mit Coutinho : Jetzt ist auch Lewandowski glücklich

          Der Stürmer forderte in der Sommerpause vehement Stars für seinen Klub, um international mithalten zu können. Der Transfer von Philippe Coutinho stellt Robert Lewandowski zufrieden. Auch Jürgen Klopp äußert sich zum Coup.

          Topmeldungen

          Rentenangleichung : Das Märchen von der Armut

          Bald werden die Renten im Osten denen im Westen gleichgestellt sein. Manchen gilt das als Vollendung der deutschen Einheit. Es hat aber auch seine Tücken.

          Vegane Ernährung : Arbeit ohne Heiligenschein

          Immer mehr vegane und vegetarische Lebensmittel kommen auf den Markt. Um sie herum gibt es jede Menge Berufe. Wie ideologisch muss man sein, um in der Branche klarzukommen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.