https://www.faz.net/-hfn-9nl1d

Beachvolleyball : Thole/Wickler sammeln Olympia-Punkte

  • Aktualisiert am

Gut harmonisierendes Team: Clemens Wickler (l) und Julius Thole Bild: dpa

Das deutsche Beach-Team Julius Thole und Clemens Wickler stößt auf der Welttour-Station in Tschechien ins Viertelfinale vor. Dagegen gelingt den deutschen Frauen nicht viel.

          Im Viertelfinale war Endstation für die Beachvolleyballer Julius Thole und Clemens Wickler. Das deutsche Männer-Nationalduo unterlag am Samstag auf der Welttour-Station in Tschechien den derzeitigen Weltranglisten-Ersten Anders Mol und Christian Sorum mit 0:2 (18:21, 17:21), lieferte den Norwegern aber heftigen Widerstand.

          Mit Platz fünf sammelten Thole/Wickler, in der Weltrangliste derzeit auf Rang elf notiert, weitere wichtige Punkte in der Qualifikation für Olympia 2020. Nach zwei Siegen in ihrer Gruppe hatte sich das Hamburger Team im Achtelfinale gegen Martins Plavins und Edgars Tocs (Lettland) glatt mit 2:0 (21:17, 21:13) durchgesetzt.

          Termine, Sportarten, Medaillen: Olympia-Zeitplan 2020 in Tokio

          Alle vier deutschen Frauen-Nationalteams waren in Ostrau dagegen schon in der Gruppenphase gescheitert. Vier Wochen vor dem Start der Heim-WM in Hamburg suchen auch Olympiasiegerin Laura Ludwig und ihre neuen Partnerin Margareta Kozuch weiter nach Form und Stabilität. Letzte Gelegenheit, vor der WM Selbstbewusstsein zu tanken, ist das nächste Vier-Sterne-Turnier ab 12. Juni in Warschau.

          Weitere Themen

          Fortuna fit trotz Verletzungen Video-Seite öffnen

          Rheinderby gegen Gladbach : Fortuna fit trotz Verletzungen

          Im Rheinderby treffen die Düsseldorfer am Sonntag auf Borussia Mönchengladbach, die am Donnerstag in der Europa League eine 0:4-Heimniederlage verkraften mussten. Trotz Verletzungspech freut sich Trainer Funkel auf das Spiel.

          Topmeldungen

          Klimastreik in Berlin : Rackete for Future

          Beim großen Klimastreik in Berlin überlassen die Aktivisten von „Fridays for Future“ anderen die Bühne. Es sollte der Auftakt sein für ein breites gesellschaftliches Bündnis. Doch noch prallen Welten aufeinander.
          Ihnen reicht der Kompromiss nicht: Wie in Berlin demonstrierten Hunderttausende

          Kompromiss und Proteste : Was in der langen Nacht geschah

          Erst war das Klimaschutzgesetz fast am Ende, dann kam der Protest – und dann stritt das Kabinett eine Nacht lang. Jetzt sonnt sich die Politik im Glanz der Einigung. Währenddessen dröhnt der Protest Hunderttausender.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.