https://www.faz.net/-g8h
Champions League
Abhinav Bindra: ein Schütze beflügelt die Phantasie seiner Landsleute

Spitzensport als Markt der Zukunft : Der Heißhunger Asiens

Der sportliche Aufstieg Asiens ist eines der auffälligsten Ergebnisse der Spiele von Peking. Nicht nur die Supermacht China oder die etablierten Kräfte Japan und Südkorea haben gewonnen, sondern der ganze Kontinent: von Afghanistan über Indien, die Mongolei bis hin zu Singapur oder Taiwan.
Eine dieser neuen Ideen, die sich durchgesetzt hat: Beachvolleyball - auch bei strömendem Regen im Bikini gespielt

Olympische Spezialisierung : Raus aus der Sonnenfinsternis

Und nun: vier Jahre warten. Ginge das nicht jährlich: Olympia? Was nützen Athleten, die sich vier Jahre lang unsichtbar in seltsamen Spezialdisziplinen abarbeiten? Nur um irgendwann zum Strichlein im Medaillenspiegel zu werden? Der Zuschauer will Sport, von dem er jede Woche etwas hat.

Seite 3/5

  • Unerlaubte Salbe im Pferdeblut: Christian Ahlmann und Cöster dürfen nicht mehr starten

    Springen mit Schmerzen : Reiter unter Verdacht

    Der Deutsche Christian Ahlmann und drei Kollegen werden ausgeschlossen: Verbotene Medikation oder Doping? In Hongkong wurden Erinnerungen an Athen wach, als Ludger Beerbaum und Kollegen die Medaillen aberkannt wurden.
  • Hat Nike etwas mit der Verletzung von Liu Xiang zu tun?

    Nike in der Defensive : Schmerzen der Sponsoren

    Die Verletzung seiner Werbeikone Liu Xiang setzt Nike in China unter Druck: Im Internet machen sich Gerüchte breit, Liu sei von Nike zum Aufgeben gezwungen worden. Das trifft den Konzern auf seinem zweitgrößten Markt empfindlich.
  • Dritter im Wasser, Bronze an Land: Thomas Lurz

    Langstreckenschwimmen : Eine Medaille für die ganze Familie

    Thomas Lurz hat in einem packenden Zehn-Kilometer-Rennen der Langstreckenschwimmer Bronze gewonnen. Sieger wurde der Niederländer Maarten van der Weijden. Er überstand vor sieben Jahren eine Krebserkrankung, will aber kein zweiter Lance Armstrong sein.
  • Doppelt überführt: Ludmilla Blonska wurde nicht das erste Mal erwischt

    Olympia-Kommentar : Gute Zeiten, schlechte Zeiten

    Usain Bolt bescherte der Leichathletik zwei besondere Weltrekorde - und ohne irgendein Indiz ist der Doping-Verdacht mit Händen zu greifen. Die Verantwortlichen wollten dem entgegentreten - und mussten prompt den nächsten Fall bestätigen.
  • Mit seiner Trauer allein: Yao Ming

    Basketball : Der gestrauchelte Riese Yao Ming

    China ist beim olympischen Basketball-Turnier in Peking von Litauen gestoppt worden. Die Fans reagieren undankbar und überheblich. Vor allem mit dem Superstar des Teams hat niemand Mitleid.
  • Niedergeschlagen: die deutschen Hockeyspielerinnen

    2:3 gegen China : Für die Golden Girls geht es nur noch um Bronze

    Peking ist nicht Athen: Die deutschen Hockey-Damen sind auf dem Weg zum abermaligen Olympiasieg gescheitert. In der Neuauflage des Halbfinals von 2004 unterlag die Mannschaft von Trainer Behrmann China mit 2:3 (1:1) - weil sie die Chinesinnen nicht bremsen konnten.
  • Au Backe! Ludmilla Blonska fühlt sich ertappt

    Doping : Ludmilla Blonska positiv getestet

    Die Olympia-Zweite im Siebenkampf, Ludmilla Blonska, ist bei einer Dopingkontrolle positiv getestet worden. Die Ukrainerin ist eine Wiederholungstäterin. Es ist schon der zweite Fall in Peking, in den ein Medaillengewinner verwickelt ist.
  • Christine Ohuruogu triumphierte über die Stadionrunde

    Die Sieger von der Insel : Sitzen gegen das Scheitern

    Die Briten staunen über die überraschenden Erfolge ihrer Athleten bei Olympia: „Man muss sich nur die richtigen Sportarten suchen.“ Solche, die hirnerweichend stumpfsinnig sind, oder in denen man viel Geld und jede Mange Know-How braucht.
  • Der Sport hat Abubaker Kaki dem Bürgerkrieg entrissen

    Sudan und der Sport : Angeklagt - und anerkannt

    In der Welt des Sports ist Sudan, der Paria der politischen Welt, ein respektierter Gast. Der 800-Meter-Läufer Abubaker Kaki könnte sogar eine Medaille gewinnen - er müsste danach für ein verbrecherisches Regime demonstrieren.
  • Kommentar : Mit der Hantel zurück ins Leben

    Auf der Gewichtheber-Bühne hat Matthias Steiner gezeigt, warum der Leistungssport die Menschen immer wieder von neuem faszinieren wird. Weil er ihnen vor Augen führt, dass man nicht aufgeben muss, so lange man noch eine Chance hat, weiter zu kämpfen.