https://www.faz.net/-g8i

Der Dopingfall Ahlmann : Nachtreten nach dem Fehltritt

Ist Christian Ahlmann in Hongkong in eine Falle getappt? Nach dem olympischen Dopingfall versucht der Springreiter, sich mit einer Verwirrungstaktik aus der Schusslinie zu bringen. Der Fall scheint undurchsichtig. Dabei ist alles doch recht einfach.

Olympische Rückkehrer : Großer Bahnhof am Flughafen

Einen Tag nach dem Ende der Olympischen Spiele sind die deutschen Sportler am Frankfurter Flughafen empfangen worden: vor allem Lena Schöneborn, Jan Frodeno und Timo Boll wurde gefeiert, selbst für Stimmung sorgten die Hockey-Herren.

Seite 1/5

  • Vesper (mit Olympiasiegerin Britta Heidemann) feiert: „Der Abwärtstrend ist gestoppt”

    Der DOSB zieht Bilanz : Mehr Gold, mehr Geld

    Gold sorgt für die Rendite: Der Deutsche Olympische Sportbund feiert Peking schwärmerisch als Erfolg und nimmt die Politik in die Pflicht. Man will eine Debatte darüber führen, was der Gesellschaft der Leistungssport wert ist.
  • Finalsieg gegen Spanien : Ein goldenes Hockey-Kunstwerk

    Christopher Zellers Tor bescherte den deutschen Herren den dritten Olympiasieg nach 1972 und 1992. Trainer Markus Weise hat eine Hockey-Mannschaft geschaffen, die sich gleichzeitig besessen und unverkrampft zu Gold spielte.
  • „Ich habe mir nichts vorzuwerfen” - Ariane Friedrichs Hintern war das Problem

    Hochsprung : Der „feste Bobbes“ verhindert Friedrichs Höhenflug

    Ariane Friedrich hat die angestrebt Hochsprungmedaille verpasst, vor allem wegen ihres Allerwertesten. Für die deutschen Leichtathleten bedeutet das die schlechteste Olympiabilanz seit 1904. Ganz anders ist die Stimmung im Land von Olympiasiegerin Tia Hellebaut.
  • Enttäuschungen bei den Kanuten : Kurzarbeit bei den Medaillenzählern

    Am zweiten Finaltag haben die erfolgsverwöhnten deutschen Kanuten die immensen Erwartungen nicht erfüllen können. Die Seriensieger Ronald Rauhe und Tim Wieskötter mussten sich zum ersten Mal seit 2001 geschlagen geben. Die Weltmeisterinnen Fanny Fischer und Nicole Reinhardt wurden nur Vierte.
  • Vorgänger Peters diametral entgegengesetzt

    Hockey-Herren vor dem Finale : Der Weise-Weg

    Lange Zeit stand Markus Weises Befähigung für den Posten des Hockey-Nationaltrainers in Frage. Am Samstag könnte er nun als erster Trainer nach Gold mit den Damen auch den Olympiasieg mit den Herren feiern.
  • Die anderen sind doch nicht schneller als sie: Britta Steffen vor dem Start

    Britta Steffens Psychologin : Der geistige Körper

    Die doppelte Goldmedaillengewinnerin Britta Steffen setzt auf die Psychologin Friederike Janofske. Deren Alternative zum Dopen heißt mentales Training. Doch was sind das für Übungen, die zum Erfolg führen?