https://www.faz.net/-gtl-8wzwo

Weltrangliste : Kerber verliert den Spitzenplatz der Tenniswelt

  • Aktualisiert am

Angelique Kerber Bild: EPA

Angelique Kerber kann sich vorerst nur noch diese Woche als Nummer eins der Tenniswelt fühlen. Ihre Rivalin steht ab Montag wieder an der Spitze. Die Umstände sind durchaus kurios.

          1 Min.

          Angelique Kerber kann sich vorerst nur noch diese Woche als Nummer eins der Welt fühlen. Am kommenden Montag fällt die Kielerin in der Rangliste wieder auf Platz zwei zurück. Stattdessen übernimmt erneut Serena Williams den Tennis-Thron - und das, obwohl die Amerikanerin seit ihrem Triumph bei den Australian Open kein Spiel mehr bestritten hat.

          Grund für den kuriosen Wechsel an der Spitze ist eine Verschiebung des Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart. Das Turnier findet in diesem Jahr erst ab kommenden Montag und damit eine Woche später als 2016 statt. Kerber verliert deshalb am Montag jene 470 Punkte, die sie im vergangenen Jahr für ihren Triumph in Stuttgart erhalten hatte.

          Allerdings kann Kerber schnell wieder die Nummer eins werden. Erreicht sie im Schwabenland das Halbfinale, würde sie Serena Williams wieder ablösen. Die Amerikanerin pausiert nach wie vor wegen einer Knieverletzung.

          Weitere Themen

          Der deutsche Rammbock in der NBA

          Daniel Theis : Der deutsche Rammbock in der NBA

          Selbstlos und aufopferungsvoll: Daniel Theis entwickelt sich bei den Boston Celtics zum wichtigen Faktor. Der zurückhaltende Deutsche bekommt nun endlich auch die verdiente Anerkennung.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.