https://www.faz.net/-gtl-9e5oz

Vuelta : Buchmann fällt weiter zurück

  • Aktualisiert am

Sieger des Tages: Oscar Rodriguez Bild: AFP

Der Spanier Oscar Rodriguez Garaicoechea sichert sich den Tageserfolg bei der Vuelta. Sein Landsmann Jesus Herrada kann nicht folgen, rettet aber das Rote Trikot.

          1 Min.

          Radprofi Emanuel Buchmann aus Ravensburg ist bei der Spanien-Rundfahrt weiter zurückgefallen. Der 25 Jahre alte Fahrer der deutschen Bora-hansgrohe-Mannschaft konnte am Freitag im schweren Schlussanstieg der 13. Etappe den Top-Favoriten nicht folgen und verlor mehr als 40 Sekunden auf die Sieganwärter Nairo Quintana aus Kolumbien und den Briten Simon Yates. In der Gesamtwertung rutschte Buchmann von Rang sieben auf Platz zehn.

          Der Gesamt-Führende Jesus Herrada aus Spanien kam mit deutlichem Rückstand auf die besten Kletterer ins Ziel. Er rettete aber nach seinem Sieg am Vortag noch 1:42 Minuten Vorsprung auf Yates und behält damit vorerst das Rote Trikot.

          Den Tageserfolg nach 174,8 Kilometern von Candás nach La Camperona holte überraschend der Spanier Oscar Rodriguez Garaicoechea vom Team Euskadi aus einer Ausreißergruppe. Buchmanns Teamkollege Rafal Majka ging mit guten Siegchancen in den Schlussanstieg, konnte aber im Finale mit einer Steigung von maximal 19,5 Prozent nicht folgen und lag am Ende 19 Sekunden hinter dem Sieger zurück. „Ich bin überrascht. Ich hatte noch gute Beine, er kam aber zu schnell von hinten angeflogen“, sagte der Pole bei Eurosport.

          Weitere Themen

          „Der Deutsche war der Beste“

          Toni Kroos bei Real Madrid : „Der Deutsche war der Beste“

          Als fünfter deutscher Spieler knackt Toni Kroos die 100-Spiele-Marke in der Champions League. Dabei trifft er entscheidend für Real Madrid und wird gelobt. Das ist auch eine gute Botschaft für den Bundestrainer.

          FC Bayern trifft auf Olympiakos Video-Seite öffnen

          Champions League : FC Bayern trifft auf Olympiakos

          Am dritten Spieltag müssen die Bayern nach Griechenland zu Olympiakos Piräus, dem Tabellen-Dritten in der Gruppe B. Trainer Niko Kovac warnte auf der letzten Pressekonferenz vor der Partie und vor dem Gegner.

          Topmeldungen

          Die typische Landschaft des Teufelsmoor bei Worspwede bei Bremen.

          Bedrohte Moorgebiete : Die unterschätzten Klimaretter

          Die Moore sind gefährdet. Immer mehr dieser Feuchtgebiete trocknen aus. Dabei sind sie für das Erdklima mindestens so wichtig wie unsere Wälder, wie zwei aktuelle Studien belegen.
          Mario Draghi und seine Nachfolgerin Christine Lagarde.

          Wechsel an der EZB-Spitze : Draghi und die Deutschen

          Nirgendwo ist EZB-Präsident Mario Draghi, der am 31. Oktober abtritt, auf so viel Protest gestoßen wie in Deutschland. Am Ende hat er die Macht der Europäischen Zentralbank überdehnt. Eine Bilanz.

          Video-Filmkritik: „Terminator 6“ : Killermaschinistinnen vor!

          Der sechste Film der „Terminator“-Reihe ignoriert die Teile drei, vier und fünf zugunsten einer gigantischen Karambolage zahlreicher Gegenwartsprobleme und Zukunftsaussichten: „Terminator: Dark Fate“ ist ein Katalog der Körperpolitik für Menschen und Maschinen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.