https://www.faz.net/-gtl-9vzn7

Vorstandschef Mark Schober : „Wir wollen die stärkste Handball-Nation werden“

  • -Aktualisiert am

Keine Bruchlandung - aber eine Enttäuschung: Deutschland wird EM-Fünfter Bild: dpa

Mark Schober, der Vorstandschef des Deutschen Handballbundes, spricht im Interview über den Rückstand zur Spitze, die Turnier-Offensive des DHB und sein Mitleiden bei der EM.

          4 Min.

          Serien in den Streaming-Diensten wie „Game of Thrones“ oder „Modern Family“ sind in aller Munde. Auch der Handball ist eine Art Serie – jedes Jahr im Januar platzt er in die Fußballpause, und die Deutschen schalten ein und lassen sich von der Spannung faszinieren. Welche Bedeutung hat dieser serielle Charakter?

          Der Januartermin ist Gold wert. Es ist unsere Möglichkeit, unsere Sportart einmal im Jahr so zu präsentieren, dass sie viele Menschen erreicht. Das schaffen wir nicht mit der Bundesliga. Das erreichen nur diese Meisterschaften. Das ist unser Sahnestück und wichtig für alle, auch für die Spieler. Natürlich müssen wir die Belastung berücksichtigen. Aber die Interessensituation ist sehr heterogen. Einfach eine EM oder WM wegzunehmen, im olympischen Jahr etwa, wäre aus Sicht der Belastung sicher sinnvoll. Aber das wäre eine sehr große Maßnahme, dann müssten alle verzichten. Ich weiß nicht, ob das gelingen könnte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nicht mehr so beliebt wie früher: Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU)

          Unruhe in der Union : Jens Spahn im Tal der Fettnäpfe

          Der Gesundheitsminister macht allerhand Schlagzeilen, allerdings keine schönen. Auch Friedrich Merz taucht wieder auf – im Sauerland. Und dann ist da noch der Fall Georg Nüßlein. Es gibt einiges zu sortieren in der Union.