https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/volleyball-wm-deutschland-verliert-gegen-dominikanische-republik-18372214.html

Weltmeisterschaft in Polen : Deutsche Volleyball-Frauen ausgeschieden

  • Aktualisiert am

Raus mit? Sie wissen schon. Die deutsche Auswahl hat keine Chance mehr auf das Viertelfinale. Bild: EPA

Das Viertelfinale der Volleyball-WM der Frauen findet ohne die deutsche Auswahl statt: Gegen die Dominikanische Republik startet das DVV-Team stark – leistet sich dann jedoch zu viele Fehler.

          1 Min.

          Die deutschen Volleyball-Spielerinnen haben bei der WM in den Niederlanden und Polen ihre letzte Chance aufs Viertelfinale verspielt. Das Team von Bundestrainer Vital Heynen verlor am Freitagabend in Lodz gegen die Dominikanische Republik mit 1:3 (25:19, 18:25, 22:25, 18:25).

          Im abschließenden Zwischenrunden-Spiel am Samstag (20.30 Uhr) gegen Ko-Gastgeber Polen kann die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) das Ticket für die Runde der acht besten Teams nicht mehr lösen.

          Starker Auftakt

          Die deutsche Auswahl startete in der Atlas Arena stark ins Match, vor allem die Außenangreiferinnen Hanna Orthmann und Lina Alsmeier sorgten für die notwendigen Punkte zum relativ klaren Satzgewinn.

          Doch ab dem zweiten Satz häuften sich die Fehler, auch bei der Annahme waren die DVV-Spielerinnen nicht mehr so konzentriert wie zu Beginn. In den Sätzen drei und vier hatte das Team um Kapitänin Jennifer Janiska zudem in den entscheidenden Spielsituationen das Nachsehen.

          Mit Abstand beste Spielerin auf dem Feld war Brayelin Martínez. Die 2,01 Meter große Starspielerin erzielte insgesamt 28 Punkte für die Dominikanische Republik. Erfolgreichste deutsche Scorerin war Orthmann (16).

          Weitere Themen

          Mexikanisches Drama gegen Saudi-Arabien

          WM-Aus trotz Sieges : Mexikanisches Drama gegen Saudi-Arabien

          Für Mexiko endet die WM trotz eines 2:1-Erfolgs gegen Saudi-Arabien und einem Herzschlagfinale in der Vorrunde. Auch für die „grünen Falken“ ist das Turnier nach drei Spielen bereits vorüber.

          „Tödlich für den Reha-Sport“

          Klagen im Sportausschuss : „Tödlich für den Reha-Sport“

          Die Energiekrise bedrängt den Behindertensport. An den Schulen fehlt das Equipment, um Kindern mit Behinderung Sport zu ermöglichen. Beim Thema „Safe Sport“ kommt es im Sportausschuss zum Streit.

          Topmeldungen

          Nancy Faeser bei ihrer Ankunft in Doha einen knappen Monat vor Beginn der Fußball-WM in Qatar

          Fußball-WM : Selbstbewusstes Qatar, selbstgerechtes Deutschland

          Qatar will nach der WM die strategischen Beziehungen neu ordnen. Wo­möglich kann Diplomatie die Verstimmung, die Deutschland zuletzt hervorgerufen hat, nicht mehr ausgleichen. So dringend ist Qatar nicht auf Berlin angewiesen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.