https://www.faz.net/-gtl-6v1ry

Volleyball : Olympia wieder in Gefahr

  • Aktualisiert am

Nicht zu stoppen: Bethania de la Cruz stellt die deutsche Verteidigung vor zu große Probleme Bild: dpa

Unerwartete Niederlage gegen die Dominikanische Republik: Die deutschen Volleyballspielerinnen haben ihre gute Ausgangsposition in der Olympia-Qualifikation verspielt. Die Entscheidung fällt in Tokio.

          1 Min.

          Die deutschen Volleyball-Frauen haben auf dem Weg zur Olympia-Qualifikation beim Weltcup in Japan einen unerwarteten Rückschlag hinnehmen müssen. Nach zwei überraschenden Siegen gegen Europameister Serbien und den Turnierfavoriten USA erwiesen sich am Samstag die Außenseiterinnen aus der Dominikanischen Republik als zu große Hürde.

          Durch das 2:3 (28:30, 25:22, 14:25, 25:18, 12:15) verspielte das Team um Angelina Grün ihre hervorragende Ausgangsposition im Kampf um die Olympia-Teilnahme. Mit 15 Punkten liegt Deutschland nur noch auf Rang vier. Lediglich die besten drei Mannschaften des zwölf Teams umfassenden Weltcup-Feldes können in Japan das Ticket für die Spiele in London 2012 lösen.

          Vergeblich gestreckt: Für Kathleen Weiß (m.) und die Deutschen wird der Weg nach London wieder steiniger Bilderstrecke

          „Wir haben keine schlechte Leistung gezeigt, nur war die Dominikanische Republik extrem stark“, urteilte Bundestrainer Giovanni Guidetti. „Ich verstehe kaum, warum die Dominikanische Republik hier nicht um die Tabellenspitze mitspielt.“

          Drei entscheidende Spiele

          Vor allem die karibische Diagonalangreiferin Bethania De La Cruz war von den Deutschen kaum zu stoppen. Die 24-Jährige steuerte sagenhafte 42 Punkte bei und entschied das Match damit fast im Alleingang. Für die Frauen vom Inselstaat war es im siebten Spiel erst der dritte Sieg, bei den Deutschen herrschte nach der zweiten Weltcup-Pleite etwas Ratlosigkeit. „Ich kann meinen Spielerinnen aber keinen großen Vorwurf machen. Wir müssen die Niederlage akzeptieren und uns voll auf das Spiel am Sonntag gegen Argentinien konzentrieren“, meinte Guidetti.

          Im Anschluss reist die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) weiter nach Tokio, wo sie ihre letzten drei Matches gegen Italien, Japan und China bestreitet. Die ersten beiden Gegner sind direkte Konkurrenten um einen Olympia-Qualifikationsplatz. „Das Turnier so zu spielen, dass wir uns noch für London qualifizieren können, ist eine großartige Leistung“, kommentierte Guidetti.

          Weitere Themen

          Setzen, stellen, losen

          EM 2020 : Setzen, stellen, losen

          Eine freie Auslosung wird für die Endrunde der Fußball-EM 2020 am 30. November nicht vorgenommen. Aber immerhin muss es keine Nach-Auslosung am 1. April geben, wenn dann alle Teilnehmer feststehen.

          Wellenreiten für zwischendurch Video-Seite öffnen

          Lagerhalle in Berlin : Wellenreiten für zwischendurch

          Wellenhöhe wie auch Wasser-Fließgeschwindigkeit lassen sich individuell an die Bedürfnisse des Wellenreiters anpassen. Für Anfänger steht zusätzlich eine Haltestange bereit, bis zu sechs Neulinge können gleichzeitig üben.

          Ins Leben eingetaucht

          Auszeichnung für van Almsick : Ins Leben eingetaucht

          Franziska van Almsick wird von Sportminister Seehofer als „eines der größten Idole der deutschen Sportgeschichte“ gelobt und mit der Goldenen Sportpyramide ausgezeichnet.

          Topmeldungen

          Sieht sich bestätigt: Kai Moritz hat den Abschlussbericht des Bistums Limburg über seinen Fall erfreut zur Kenntnis genommen.

          Sexueller Missbrauch : „Das Vertuschen steht jetzt offiziell fest“

          Kai Moritz ist jahrelang von einem Priester im Bistum Limburg sexuell missbraucht worden. Ein neuer Bericht bestätigt sein Martyrium – und dass die Taten verheimlicht wurden. Im Interview sagt Moritz, was das für ihn bedeutet.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.