https://www.faz.net/-gtl-ac06f

Supersprung von Simone Biles : Vorsicht, nur für Überirdische!

Erstmalig: Simone Biles beim Jurtschenko-Doppelsalto Bild: AFP

Vorgeschmack auf Olympia: Turnerin Simone Biles zelebriert einen Sprung, der zuvor noch keiner Frau gelungen ist. Die Maßstäbe des Frauenturnens hat sie aber schon vor ihrer jüngsten Großtat gesprengt.

          3 Min.

          Wer wird das prägende Gesicht der Olympischen Spiele in Tokio? Sofern nicht die böse Covid-19-Fratze das Rennen macht, könnte es sehr gut die amerikanische Turnerin Simone Biles sein. Ihre Auftritte sind so spektakulär, dass den Leuten der Mund offen stehen bleibt. Sie katapultiert sich in die Luft wie ein Champagnerkorken, der aus der Flasche saust, und vollführt dazu noch Salti und Schrauben.

          Evi Simeoni
          Sportredakteurin.

          Am Pfingstwochenende hat die neunzehnmalige Weltmeisterin und vierfache Olympiasiegerin von Rio 2016 dem Publikum einen Vorgeschmack darauf gegeben, wie sie im Sommer auftrumpfen will. 19 Monate nach ihrem letzten Wettkampf bei den Weltmeisterschaften 2019 in Stuttgart, bei einem Wettkampf in Indianapolis, hat Simone Biles einen Sprung vorgeführt, der noch nie einer Frau im Wettkampf gelungen ist: Den Jurtschenko mit doppeltem Rückwärtssalto gebückt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Armin Laschet am 20. Juli in Bad Münstereifel

          CSU in Sorge : Kann das mit Laschet gut gehen?

          Die Werte für die Union fallen, die Nervosität wächst. In CDU und CSU hält mancher Armin Laschet für zu passiv. Und Markus Söder feuert wieder. Denn es gibt ein Schreckensszenario.
          Eine Schülerin einer Abschlussklasse wird im Impfzentrum an der Messe München geimpft.

          Leopoldina-Forscher Falk : „Klappe halten, impfen lassen“

          Spitzenforscher Armin Falk fordert eine Impfpflicht und findet, dass der Impfstatus bei der Triage eine Rolle spielen sollte. An Politiker, die sich nicht impfen lassen, hat er eine klare Ansage.